Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Deutschland: Anerkennung der „International Holocaust Remembrance Alliance“

Deutschland erkennt die International Holocaust Remembrance Alliance an
Deutschland erkennt die International Holocaust Remembrance Alliance an (Laurakay1986 / CC BY-SA 4.0, (© Imago Images / Christian Spicker)

Seit 2017 unterstützt Deutschland die Arbeitsdefinition für Antisemitismus der IHRA, nun hat es die Organisation selbst als internationale Institution im Sinne des Gaststaatgesetzes anerkannt.

Jüdische Allgemeine

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Rechtsverordnung zur Anerkennung der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) mit Sitz in Berlin als internationale Institution im Sinne des Gaststaatgesetzes beschlossen. Dabei handelt es sich um den ersten Anwendungsfall des im Oktober 2019 verabschiedeten Gesetzes, wie das Auswärtige Amt erläuterte. (…)

Die IHRA ist eine 1998 gegründete zwischenstaatliche Einrichtung, die Regierungen und Experten zusammenbringt mit dem Ziel, die Aufklärung, Forschung und das Erinnern im Bereich des Holocaust weltweit zu fördern und voranzutreiben, sowie die Verpflichtungen aus der Erklärung des Stockholmer Internationalen Forums zum Holocaust zu wahren.

Werbung

Weiterlesen in der Jüdischen Allgemeinen: „Bundesregierung beschließt Anerkennung von Holocaust Remembrance Alliance“.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren