Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Der Mossad kauft zehn Millionen Corona-Masken für Israel

Mitarbeiterin eines israelischen Supermarktes trägt Corona-Schutzkleidung
Mitarbeiterin eines israelischen Supermarktes trägt Corona-Schutzkleidung (© Imago Images / UPI Photos)

Der israelische Geheimdienst wurde letzte Woche mit dem Einkauf medizinischer Artikel im Ausland betraut.

Yonah Jeremy Bob, Jerusalem Post

Der Mossad unter der Leitung von Direktor Yossi Cohen hat vor mehr als einer Woche zehn Millionen medizinische Schutzmasken gekauft, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen. (…) Zusätzlich zu den zehn Millionen medizinischen Masken erstand der Mossad ein paar Dutzend Beatmungsgeräte, Zehntausende weitere Testsätze, etwa 25.000 N95-Operationsmasken, die den Träger vor Partikeln in der Luft und vor Flüssigkeit schützen sollen, und es wird erwartet, dass er noch mehr medizinische Geräte ins Land bringen wird.

Cohen leitet zusammen mit anderen nationalen Sicherheitseinheiten und dem Gesundheitsministerium eine spezielle Kommandozentrale. Am vergangenen Dienstag kündigte Premierminister Benjamin Netanjahu an, dass er die Bemühungen des Landes um den Kauf medizinischer Geräte aus dem Ausland übernehmen werde.

Vor zwei Wochen konnte Cohen bereits 100.000 Testausrüstungen nach Israel bringen, geschätzte vier Millionen sind auf dem Weg. Die Ausrüstungen kamen von Ländern, mit denen Israel keine diplomatischen Beziehungen unterhält, wie die Jerusalem Post in Erfahrung gebracht hat.

Mossad bought 10 million coronavirus masks to Israel

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren