Der Iran kann in sechs bis acht Monaten Atomwaffen bauen

„Olli Heinonen, der ehemalige Leiter des Sicherheitsteams der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) und ehemalige stellvertretende Generaldirektor der Organisation, sagte am Mittwochmorgen gegenüber Army Radio, dass die Israelis sich im Großen und Ganzen nicht der Schwere der iranischen Bedrohung bewusst wären. ‚Die Israelis müssen sich Sorgen machen und die Golfstaaten haben ebenfalls Grund zur Sorge,‘ sagte Heinonen. ‚Wie könnt ihr eure eigene Sicherheit gewährleisten, wenn der Iran dazu in der Lage sein wird, Nuklearwaffen zu produzieren?‘

In dem vollständigen Interview, das am Donnerstagmorgen ausgestrahlt [wurde], sagt Heinonen, dass der Iran trotz der Behauptungen von Seiten der IAEO in sechs bis acht Monaten Atomwaffen entwickeln könne. Heinonen kritisierte den Umgang der IAEO mit der Bedrohung und sagte, dass die Agentur Teherans Wettlauf um Atomwaffen ignoriere. Seiner Meinung nach dient auch die Entscheidung der Trump-Regierung, den Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA), oder den ‚Iran-Deal‘ zu verlassen, den Zwecken der Islamischen Republik. ‚Die Ayatollahs können mit den neuen Sanktionen umgehen und in der Zwischenzeit bauen sie neue Zentrifugen,‘ erklärte er.“ (Yoni Kempinski: „Iran is ‚six months away from an atomic bomb‘“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login