Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Der Iran hat mehr als eine Tonne angereichertes Uran

Zentrifugen zur Urananreicherung
Zentrifugen zur Urananreicherung (Quelle: WikiCommons, Public Domain)

Der Iran hat seinen Vorrat an angereichertem Uran seit November fast verdreifacht und damit gegen das Atomabkommen mit den Weltmächten verstoßen, sagte die UN-Atomaufsichtsbehörde am Dienstag.

Haaretz

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) machte diese Angaben in einem vertraulichen Bericht, der an die Mitgliedsländer verteilt wurde und von Associated Press eingesehen werden konnte. Die IAEA sagte, dass sich der Gesamtbestand an schwach angereichertem Uran im Iran am 19. Februar auf 1.020,9 Kilogramm (1,1 Tonnen) belief, verglichen mit 372,3 Kilogramm, die sie in ihrem letzten Bericht vom 3. November 2019 festgehalten hatte.

Mit dem derzeitigen Lagerbestand ist der Iran in Reichweite derjenigen Menge gelangt, die für die Herstellung einer Atomwaffe benötigt wird, was er aber nach eigenen Angaben nicht tun will.

Das Atomabkommen, das der Iran 2015 mit den Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China und Russland unterzeichnet hat, bekannt als der Gemeinsame Umfassende Aktionsplan (JCPOA), erlaubt es dem Iran nur, einen Vorrat von 202,8 Kilogramm zu halten.

Iran Has Nearly Tripled Stockpile of Enriched Uranium, UN Watchdog Says

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren