Codename „Arizona“: Wie Israel den syrischen Kernreaktor zerstörte

„Nach einem Jahrzehnt des beharrlichen Schweigens hat Israel endlich eingeräumt, dass es seine Luftwaffe war, die den syrischen Atomreaktor in der Nacht vom 5. auf den 6. September 2007 zerstört hat. Der von Nordkorea errichtete Reaktor sollte atomwaffenfähiges Plutonium produzieren. Auf der Grundlage der Berichte der wichtigsten Akteure ist dies die Geschichte des Angriffs und der Erfolge und Misserfolge bei der vorangegangenen Ausforschung der Anlage.

Am 5. September begaben sich gegen 23 Uhr acht Kampfflieger vom Typ F-15 und F-16 von den südisraelischen Stützpunkten Hatzerim und Ramon aus auf ihren stillen Flug. Da sie durch hochentwickelte elektronische Störsysteme geschützt wurden, entgingen sie der syrischen Luftabwehr und konnten problemlos mehrere Tonnen Sprengstoff über dem als Bauernhof getarnten Ziel abwerfen und sich eigener Anschauung davon überzeugen, dass die Anlage innerhalb von drei Minuten dem Erdboden gleichgemacht worden war. Die Gefahr, dass ein arabischer Feind die apokalyptische Waffe erwerben könnte, war gebannt.

Auf dem Rückflug von ihrer Mission setzten sie das für den Fall einer erfolgreichen Operation vereinbarte Codewort ‚Arizona’ ab. (…)

Die Zerstörung des Atomreaktors von Präsident Bashar Assad stellt eine der wichtigsten und heikelsten militärisch-strategischen Leistungen Israels der vergangenen Jahre dar. Zehn Jahre später ist das Land weiterhin mit dem egoistischen Konkurrenzkampf der Geheimdienstchefs und führenden Politiker um Ehre und Prestige konfrontiert. Zudem begann die ganze Geschichte mit einem unbestreitbaren Versagen der Geheimdienste. (…)

[Der Reaktor] befand sich am Stadtrand von Deir Ezzor, der größten Stadt im Osten Syriens, die 2014 vom Islamischen Staat erobert und drei Jahre lang kontrolliert wurde. Was geschehen wäre, wenn der Islamische Staat Zugang zu Plutonium und anderen Bauteilen für eine Atombombe bekommen hätte, möchte man sich gar nicht vorstellen.“ (Yossi Melman, Dan Raviv: „Three minutes over Syria: How Israel destroyed Assad’s nuclear reactor“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login