Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Welt

Taliban-Innenminister besucht Zeremonie zur Ehrung von Selbstmordattentätern

Taliban-Minister ehrt Selbstmordattentäter als „Helden des Islam und des Vaterlandes“

Das Kabuler Hotel, in dem die Zeremonie stattfand, war in der Vergangenheit von Attentätern des Netzwerks von Innenminister Sirajuddin Haqqani angegriffen worden.

Der als „Vater der pakistanischen Atombombe“ bekannt gewordene Atomingenieur Abdul Qadeer Khan

„Vater der pakistanischen Atombombe“ an Corona gestorben

Der 85-jährige Abdul Qadeer Khan ist nicht nur der Kopf hinter der Entwicklung des pakistanischen Atomprogramms, sondern soll seine Kenntnisse auch an den Iran weitergegeben haben.

Afghanistan: Frauenhäuser schließen aus Angst vor den Taliban

Während die Einrichtungen aus Angst vor Restriktionen schließen, müssen die Frauen zu ihren Familien zurückkehren und riskieren dabei, „Ehrenmorden“ zum Opfer zu fallen.

Afghanische Flüchtlinge demonstrieren gegen die Taliban

Taliban jagen Richterinnen, die sie einst ins Gefängnis brachten

Wie eine Untersuchung der BBC ergab, halten sich mindestens 220 ehemalige Richterinnen derzeit in ganz Afghanistan vor den Taliban versteckt.

Irakische und afghanische Flüchtlinge im Grenzgebiet zwischen Weißrussland und Polen

Mafia freut sich mittlerweile mehr über „War on Refugees“ als über „War on Drugs“

Angelehnt an den Begriff des „War on Drugs“, den die USA seit Jahrzehnten relativ erfolglos führen, sollte man in Europa von einem „War on Refugees“ sprechen.

Mohammad Ashraf Ghairat verbannt Frauen von der Universität Kabul

„Islam first“: Taliban verbannen Frauen von Universität Kabul

Der neue Kanzler der Universität Kabul, der Schulen als „Zentren der Prostitution“ bezeichnet, verkündete den Ausschluss von Frauen von Studium und Beruf.

Afghanen in den USA demonstrieren gegen die Taliban

Taliban: „Handabhacken ist wichtig für unsere Sicherheit“

Nach ihre Machtübernahme in Afghanistan wollen die Taliban Körper- und Todesstrafen wieder einführen und berufen sich dabei auf den Islam und den Koran.

Afghanische Flüchtlinge demonstrieren gegen die Taliban

Taliban setzen Schritt für Schritt Geschlechterapartheid durch

In einem weiteren Schritt bei der Einführung der Geschlechterapartheid haben die Taliban weibliche Angestellte aufgefordert, nicht mehr zur Arbeit zu erscheinen.

Checkpoint der Taliban in der afghanischen Stadt Kundus

„Die Taliban verfolgen systematisch Helfer der ausländischen Truppen“

Jean Marie Thrower von der Hilfsorganisation „Afghan Rescue Crew“ erzählt von Enthauptungen von Kindern und von systematischer Folter durch die Taliban.

Afghanische Frauen fordern, die Taliban nicht anzuerkennen

„Die Taliban sind und bleiben eine Terrorgruppe“

Journalistinnen und Frauenrechtlerinnen aus Afghanistan fordern die internationale Gemeinschaft auf, der Taliban-Regierung die Anerkennung zu verweigern.

Afghanistan: Was geschieht mit den Hilfsgeldern für Flüchtlinge?

Afghanistan: Alle spielen falsch

Von Arvid Vormann. Viele internationale Hilfsorganisationen werben mit Nachdruck um Spenden für Afghanistan. Doch zu den essentiellen Fragen erhalten Spender nirgendwo Auskunft.

Pakistans Außenminister Shah Mahmood Qureshi und seine chinesischer Amtskollege Wang Yi auf ihrem Treffen in Chengdu im Juli 2021

Vor gemeinsamer Wirtschaftszone Pakistan, Afghanistan und China?

iIn einem Interview in Peking bekennt sich der pakistanische Botschafter obendrein noch wenig verklausuliert zur Unterstützung seines Landes für die Taliban.

Der Führer, der als "pragmatisch" geltenen Fraktion der Taliban Ghani Baradar (mi.)

Streit um politischen Kurs in der Taliban-Führung

Laut Gerüchten kam es sogar zu Waffengewalt zwischen dem als pragmatisch bezeichneten Flügel und den Hardlinern, was Taliban-Funktionäre jedoch bestreiten.

Deutscher Außenminister Heiko Maas auf der Afghanistan-Geberkonferenz in Genf

Afghanistan: Die westliche Politik hat sich wieder einmal völlig aufgegeben

Warum verknüpfen UNO und internationale Gemeinschaft die Hilfsgelder für Afghanistan nicht wenigstens mit rudimentären Forderungen an die Taliban?

Osama bin Laden und Ayman al-Zawahiri: Al-Qaida-Sympathisanten in Indien

Botschaft von Al-Qaida zum 9/11-Jahrestag: „Jerusalem wird nicht judaisiert werden“

Da er in seiner Ansprache nicht auf Afghanistan eingeht, ist unklar, ob es sich bei der Botschaft des totgesagten Al-Qaida-Chefs Ayman al-Zawahiri um ein aktuelles Video handelt.

Propagandaaktion der Taliban an einer afghanischen Universität

Taliban wollen Geschlechtertrennung an Unis

Studentinnen erzählen, dass sie von Taliban gezwungen wurden, schwarze Ganzkörperschleier anzulegen und für ein Propagandafoto zu posieren.

Demosntration für die Rechte afghanischer Frauen

Taliban-Regierung verbietet Frauen Sport

In der Erklärung anlässlich der Bekanntgabe des rein männlichen Taliban-Kabinetts, wird die Frage der Frauenrechte mit keinem Wort erwähnt.

Film der Taliban, der im afghanischen TV ausgestrahlt wurde

Taliban-Film feiert Selbstmordattentäter

Der von den Taliban verfasste Film „Victorious Force 3“ gibt nicht nur den USA die Schuld an 9/11, sondern ist auch eine Lobeshymne auf die eigenen „Mäyrtyrer“-Truppen.

Am Samstag jährt sich der Terroranschlag von 9/11 zum 20. Mal

9/11: Wendepunkt der Geschichte

Der 11. September 2001 zerstörte den Traum vom Ende der Geschichte. Zwanzig Jahre später sind wir Zeugen der globalen Abdankung des Westens.

Film der Taliban, der im afghanischen TV ausgestrahlt wurde

Taliban machen USA für 9/11 verantwortlich

In einem Film erklären die Taliban, dass die USA mit ihrer antiislamischen Politik selbst jene Kräfte geschaffen hätten, von denen sie an 9/11 angegriffen wurden.

Solidaritätsdemonstration für afghanische Frauen in Frankreich

Frauenrechte in Afghanistan: Taliban lösen Demonstration gewaltsam auf

Taliban-Kämpfer haben eine Demonstration Dutzender Frauen in Kabul aufgelöst, die nach der Machtübernahme der Terrorgruppe in Afghanistan ihre Rechte einforderten.

Die hochrangige afghanische Polizistin Gulafroz Ebtekar

Verprügelt und untergetaucht: Hochrangige afghanische Polizistin auf Flucht vor Taliban

Gulafroz Ebtekar versteckt sich, nachdem die Taliban sie abholen wollten und sie bei einem Fluchtversuch am Flughafen von Kabul brutal verprügelt wurde.

Seit dem Sieg der Taliban haben die Internet-Aktivitäten von Islamisten massiv zugenommen

„Für Al-Qaida ist der US-Abzug die Bestätigung von bin Ladens Prophezeiung“

Ehemaliger Al-Qaida-Rekrutierer sagt, der Westen habe mit seinem raschen Abzug aus Afghanistan den Terrorgruppen weltweit einen großen Propagandasieg beschert.

Solidaritätsdemonstration mit afghanischen Journalistinnen und Journalisten

Weniger als 100 der 700 Journalistinnen in Kabul arbeiten noch

Während in den Provinzen so gut wie keine Reporterinnen mehr arbeiten, werden es trotz gegenteiliger Versprechungen der Taliban auch in Kabul immer weniger.

Amin-ul-Haq und Osama bin Laden

Al-Qaida: Weggefährte von Osama bin Laden kehrt nach Afghanistan zurück

Der ehemalige Sicherheitsbeauftragte des 2011 getöteten bin Laden ist nach der Machtübernahme der Taliban in die alte al-Qaida-Hochburg Tora Bora zurückgekehrt.

Solidaritätsdemonstration mit Afghanistan in Irland

Taliban schneiden schwulen Mann in Stücke

Ein Homosexueller in Afghanistan hat beschrieben, wie die Taliban seinen Freund töteten und „seinen Körper in Stücke schnitten, um zu demonstrieren, was sie mit schwulen Menschen machen“.

Nach dem Anschlag auf den Flughafen von Kabul

Anschlag auf Flughafen: Der Ableger des Islamischen Staats in Afghanistan

Der IS-Khorasan, der sich zum Anschlag auf den Flughafen von Kabul in der vergangenen Woche bekannte, gilt als eine der gefährlichsten Terrorgruppen weltweit.

Taliban-Funktionär Abdul Qahar Balkhi

Taliban wollen beim Kampf gegen den Klimawandel helfen

Die Taliban buhlen um die Anerkennung des islamischen Emirats in Afghanistan und verweisen dabei auf globale Herausforderungen wie den Klimawandel.

Am 11. September jähren sich die Al-Qaida-Anschläge auf die USA zum 20. Mal.

Wiederholung der Geschichte in Afghanistan? Experten erwarten neue Terrorismus-Welle

Die Rückkehr der Taliban an die Macht in Afghanistan im Jahr 2021 wirft die Frage nach der terroristischen Bedrohung weltweit auf.

Afghaninnen in Indien demonstrieren gegen die Taliban

Taliban: „Frauen sollen zu Hause bleiben, bis ihre Sicherheit gewährleistet werden kann“

Ein ähnliches Argument brachten die Taliban schon in den 1990er Jahren vor. Der Zeitpunkt, an dem Frauen danach wieder ihre Häuser verlassen durften, kam nie.

Afghanen in toulouse demosntrieren gegen die Taliban

Taliban zünden Frau an, weil sie schlecht gekocht hat

Eine Frauenrechtlerin in Afghanistan erzählt in einem Interview, sie habe eine Reihe von Berichten über den Missbrauch von Frauen durch Taliban erhalten.

Afghanische Drag Queen und LGBT-Aktivist Najib Faizi

Angst unter Afghanistans LGBT-Communitiy „Taliban werden Homosexuelle ausmerzen“

Seit dem Ende des ersten Taliban-Regimes im Jahr 2001 wurde die Todesstrafe für homosexuellen Geschlechtsverkehr nicht mehr angewendet. Das wird nicht so bleiben.

Solidaritätsdemonstration für Afghanistan

Taliban erschießen Frau ohne Burka

Die Tötung ereignete sich am selben Tag, an dem die Gruppe versprach, eine neue, integrative Ära in dem Land einzuläuten, die die Rechte der Frauen anerkennt.

Führende Muslimbrüder begrüßten die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan

Taliban und Muslimbrüder: „Zwei Gesichter desselben antidemokratischen Projekts“

Funktionäre der Muslimbruderschaft und ihnen nahestehende Institutionen begrüßen die Machtergreifung der Taliban in Afghanistan. Was verbindet die beiden Gruppen?

Ausbildner der US Marines schult afghanische Soldaten an einem Machinengewehr

US-Militär: „Wir schufen ein imaginäres Militär für eine imaginäre Nation“

Ein ehemaliger US-Marine, der jahrelang in Afghanistan stationiert war, beschreibt für Mena-Watch die Gründe für das Fiasko des Westens.

Ahmad Massoud und Bernard-Henri Lévy bei einer Gedenkfeier für den 2001 von al-Qaida ermordeten Ahmad Shah Massoud

Botschaft aus Afghanistan: Im Pandschir-Tal wird die Freiheit verteidigt

Vorgestern erschien dieser Beitrag von Ahmad Massoud, dem Sohn des am 9. September 2001 von Al-Qaida in Afghanistan ermordeten Ahmad Schah Massoud in der Washington …