Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Türkei

Im Juni wurde Deniz Poyraz bei einem Angriff auf ein Parteibüro der HDP ermordet. (© imago images/ZUMA Wire)

Türkei: Immer mehr Hassverbrechen gegen Kurden

In den vergangenen Jahren haben regierungstreue und rechtsextreme Medien der Türkei massiv gegen Kurden gehetzt. Jetzt mehren sich tödliche Angriffe.

Der türkische Präsident Erdoğan bei der Einweihung des Diyanet Center of America im April 2016. (© imago images/Depo Photos)

Wie die türkische Religionsbehörde in den USA Fuß fassen will

Nur wenige Kilometer vom politischen Herz der USA entfernt betreibt Diyanet einen riesigen Moscheekomplex.

Auf der Insel Telendos in der östlichen Ägäis. (© imago images/imagebroker)

Ruhe vor dem Sturm: Sommer in der Ägäis

Die Urlaubssaison in der Ägäis verläuft bisher ruhig. Lange wird das aber nicht halten: 2023 finden in der Türkei Präsidentschaftswahlen statt.

Tausende afghanische Flüchtlinge machen sich auf den Weg in die Türkei

Afghanistan: Tausende fliehen vor dem Vormarsch der Taliban in die Türkei

Während die Zahl der Binnenflüchtlinge in Afghanistan auf über 3,5 Millionen stieg, machten sich Tausende auf den Weg über den Iran in die Türkei.

Erdogans AKP soll in der Nacht des Putschversuchs 2016 Waffen Anhänger verteilt haben

Rüstet Erdogans Partei ihre Anhänger mit Waffen vom Staat aus?

Ein ehemals in Regierungskreisen verkehrender Mafiaboss erklärte, dass Parteigänger Erdogans beim Putschversuch 2016 Waffen an AKP-Anhänger verteilt hätten.

Devotionalienverkauf für den fünften Jahrestags des Putschversuchs gegen Erdogan

„Erdogan hatte noch nie so große Angst um seine Macht wie jetzt“

Erdogan versuchte sich durch systematische Säuberung des Staatsapparat unbesiegbar zu machen, und beging dabei doch nur den gleichen Fehler, den alle Tyrannen begehen.

Stehen wegen Hang zu Luxus in der Kritik: Emine und Recep Tayyip Erdogan

Türkei: Ärger über Erdogans luxuriöse Sommerresidenz

Während die wirtschaftlichen Probleme und die Armut in der Türkei zunehmen, wurden kürzliche Fotos von Erdogans luxuriöser Sommervilla an der Ägäis veröffentlicht.

Protest gegen Einschüchterung und Gewalt gegen Journalisten in der Türkei

Türkei weltweit führend bei Gewalt gegen Journalistinnen

Laut einem Bericht der Coalition For Women in Journalism ist die Türkei das Land, in der es zu den meisten Übergriffen gegen Journalistinnen kommt.

Streitpunkt Libyen: Der türkische Außenminister Cavusoglu zu Gast in Tripolis

Ägypten und die Türkei: Verhandlungen über Verbesserung der Beziehungen stagnieren

Die Gespräche zwischen Ägypten und der Türkei sind ins Stocken geraten, was Experten auf Differenzen bei den Themen Muslimbruderschaft und Libyen zurückführen.

Der türkische Präsident Erdogan und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

EU und Türkei wollen über Zollunion sprechen

Laut EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spielt das Thema der syrischen Flüchtlinge bei den Gesprächen um eine mögliche Zollunion eine große Rolle.

Das Treffen Erdogan-Biden auf dem NATO-Gipfel in Brüssel endete ergebnislos

Türkische Lira fällt nach ergebnislosem Treffen zwischen Erdogan und Biden

Der Absturz der türkischen Währung erfolgte, nachdem sich die Hoffnungen auf einen Kompromiss bezüglich der von Ankara gekauften russischen S-400-Raketen nicht erfüllt hatten.

Türkische Kampfdrohne "Bayraktar TB2" kam etwa im Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan zum Einsatz

Kampfdrohnen: Türkei wird Großwaffen-Exporteur

Unter Erdogan kam es zu einem Ausbau der Rüstungsindustrie. Mittlerweile läuft die Türkei den USA und Israel den Rang beim Drohnenverkauf ab.

Amerikanische Armenier bedanken sich bei US-Präsident Biden für die Verwendung des Wortes "Genozid"

Armenier: US-Präsident Bidens Gebrauch Wortes „Genozid“ fördert Isolation der Türkei

Von Burak Bekdil. Die Verwendung des Wortes „Völkermord“ am armenischen Gedenktag ist zwar kein Game-Changer, wird die Soft Power der Türkei aber weiter destabilisieren.

Öffentliches Freitagsgebet zur einweihung der Moschee auf dem Taksim-Platz

Istanbul: Erdogan eröffnet Moschee am Taksim-Platz

Der Bau der Moschee auf dem Atatürk gewidmeten Platz, der die Proteste von 2013 beherbergte, ist ein weiteres Zeichen für Erdogans Politik gegen den türkischen Säkularismus.

Der türkische Mafiaboss Sedat Peker bei einer Verhandlung im Jahr 2004

Warum der türkische Mafiaboss Sedat Peker das Schweigegelübde bricht

Wenn es um die Ehre geht, versteht ein Mafioso keinen Spaß. Und Sedat Peker, ein türkischer Mafiaboss, ist nach eigenem Verständnis ein Ehrenmann.

Die türkische Isoliertheit zwingt Erdogan zu einem taktischen Rückzug

Erdogan ist taktisch auf dem Rückzug

Da die Türkei seit Jahren isoliert im Nahen Osten ist, forciert Erdogan die Annäherung an die arabischen Staaten, allen voran Ägypten und Saudi-Arabien.

Der Vorsitzende der türkischen Religionsbehörde Diyanet, Ali Erbas, tritt gerne mit Schwert auf

Türkische Religionsbehörde Diyanet verbreitet Antisemitismus

Zuletzt hat die türkische Religionsbehörden ihre antisemitischen Stereotypen auch auf Deutsch verbreitet und Israel als „Babymörder“ stigmatisiert.

Imam der Hagia Sophia tritt zurück

Türkei: Imam der Hagia Sophia tritt zurück

Obwohl der Vorbeter der Hagia Sophia inhaltlich mit der AKP von Präsident Erdogan übereinstimmt, kam es in letzter Zeit immer wieder zu Auseinandersetzungen.

Laut Gesunheitsministerium haben knapp 18 Mio. Türken zumindest eine Corona-Impfdosis erhalten

Türkei: Höchste Zahl an täglichen Corona-Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie

Präsident Erdogan kündigte an, während des Ramadan wieder landesweite Ausgangssperren am Wochenende einzuführen.

Zu Besuch bei Erdogan: Kommissionspräsidentin von der Leyen und Ratspräsident Michel

EU ist Menschenrechtslage in Türkei egal

Die EU stärkt Erdogan den Rücken, während die Menschenrechtslage in der Türkei immer schlechter wird und der Präsident gegen die Opposition vorgeht.

Die Galata-Brücke über das Goldene Horn am Bosporus. Ein neuer Kanal für die Schifffahrt würde laut Türkei nicht unter die Montreux-Konvention fallen. (© imago images/agefotostock)

Türkei verhaftet zehn Admirale, weil sie an internationalen Vertrag erinnerten

Die Montreux-Konvention regelt die Schifffahrt am Bosporus. Laut Türkei wird ein neuer Kanal nicht darunterfallen.

Freundlicher Empfang in der Türkei: Präsident Erdogan mit den Hamas-Führern Khaled Meshal und Ismail Haniyeh. (© imago images/UPI Photo)

Nein, eine Versöhnung der Türkei mit Israel steht nicht bevor

Taten zählen mehr als Worte: Seit Jahren versucht die Türkei unter Erdogan, Israel zu isolieren und zu schaden.

Das System Erdogan hat ausgedient, meint der ehemalige deutsche Botschafter in der Türkei. (© imago images/Depo Photos)

„Die Erosion des Systems Erdogan kann sehr schnell geschehen“

Der ehemalige deutsche Botschafter in der Türkei glaubt, dass die Tage des autokratischen Präsidenten Erdogan gezählt sind.

Musste sich noch nie um so schlechte Umfragewerten sorgen: der türkische Präsident Erdogan. (© imago images/Depo Photos)

Das System Erdogan steckt in einer schweren Krise

Noch nie seit seinem Machtantritt hatte Erdogan so schlechte Umfragewerte wie jetzt. In die Enge getrieben, schlägt er in bekannter Manier um sich.

Erdogan-Karikatur der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo

Türkische Staatsanwaltschaft klagt „Charlie Hebdo“ an

Die türkische Staatsanwaltschaft klagt die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo wegen einer Erdogan-Karikatur an.

Droht der Türkei der Rückfall in die Zeit der Hyperinflation?

Warum Erdogan seinen erfolgreichen Zentralbankchef entlassen hat

Weil Erdogan Zinsen für „die Mutter und den Vater alles Bösen“ hält, entließ er seinen Zentralbankchef, dem es zuvor gelungen war, die Währung zu stabilisieren.

Frauen in der Türkei demonstrieren gegen den Ausstieg des Landes aus der Istanbul-Konvention

Türkei: Frauenmorde getarnt als Suizide

Die Gewalt gegen Frauen in der Türkei steigt drastisch an, und die Täter täuschen immer öfter einen Suizid ihrer Opfer vor. Die Behörden schauen weg.

Die türkische Lira stürzte fast auf den historischen Tiefststand ab

Erdogan schickt türkische Währung auf Talfahrt

Weil Erdogan mit der Zinspolitik seines Zentralbankchefs nicht einverstanden war, entließ er ihn kurzerhand und löste damit einen Einbruch der Finanzmärkte aus.

Vor seiner Verhaftung nahm Gergerlioglu an einer Feier zum kurdischen Neujahr in Ankara teil

Türkei: Kurdischer Oppositionspolitiker festgenommen

Der Abgeordnete der kurdischen HDP wurde im Parlament festgenommen, wo er an einem Protest-Sit-In gegen seine Verurteilung wegen Terrorvorwürfen teilnahm.

Abbas zu Besuch in Erdogans Präsidentenpalast im Januar 2015

Türkei investiert in neue Industriezone im Westjordanland

Während die Türkei bislang eher Projekte in Gaza und Ost-Jerusalem finanziert hat, wendet sie sich nun der Westbank zu und unterstützt Abbas‘ Autonomiebehörde.

Lebensmittelpreise sind von der Inflation in der Türkei besonders betroffen

Inflation stürzt immer mehr Türken in Armut

Die türkische Wirtschaft war schon vor der Coronavirus-Pandemie in Schwierigkeiten und steht nun am Rande des Abgrunds.

Jesidische Frauen gedenken der Opfer des Islamischen Staates

Jesidische Sklavinnen auf Online-Auktionen in Türkei verkauft

Die immer wieder stattfindenden Auktionen für jesidische Frauen belegen, dass aus Syrien oder dem Irak geflüchtete IS-Kämpfer in der Türkei Unterschlupf gefunden haben.

Erdogans Schulbücher propagieren Antisemitismus und die Weltherrschaft der Türkei

Türkei: Antisemitismus in Schullehrplänen nimmt zu

Außerdem verherrlichen die untersuchten Schulbücher den Dschihad und das Märtyrertum und propagieren ein Neo-Osmanentum, das die Türkei als Weltmacht sieht.

So sieht Erdogan sich selbst am liebsten

Umfrage: Jeder zweite Türke will die Türkei verlassen

Während Erdogan seine Regierungspolitik in höchsten Tönen lobt, sieht die Lebensrealität der unter Inflation und Arbeitslosigkeit leidenden Türken ganz anders aus

Im Juni 2020 war Irans Außenminiter Zarif schon einmal auf Staatsbesuch in der Türkei

Türkei will engere Zusammenarbeit mit Russland, China und Iran

Erdogan nutzte die wohlwollende Politik von US-Präsident Trump, um sein Land weg vom Westen und hin zu einem entstehenden Netzwerk autoritärer Staaten zu bewegen.

Studentin mit LGBT-Fahne während der Proteste an der Istanbuler Boğaziçi-Universität

Türkei: Regenbogenfahne als Verunglimpfung des Islam

Die türkische Polizei nahm vier Studenten fest, die mit einem Bild demonstriert hatten, auf dem neben der LGBT-Fahne auch die Kaaba in Mekka zu sehen war.