Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kategorie: Syrien

Die Dokumentation „Black Box Syrien“, an der auch Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha mitgearbeitet hat

Film-Tip: „Black Box Syrien“

Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha war als Fachberater an dem neunzigminütigen Dokumentarfilm „Black Box Syrien“ beteiligt und führte einen Teil der Interviews.

Medizinisches Personal berichtet von Anweisungen zur systematischen Verschleierung von Corona-Fällen

Syrien verschleiert Ausmaß der Corona-Pandemie

Immer mehr Berichte gehen davon aus, dass das syrische Regime das Ausmaß der Pandemie systematisch herunterspielt.

Die Truppen Putins und Assads bombardierten vorsätzlich Spitäler in Idlib

Russische und syrische Angriffe auf Idlib waren Kriegsverbrechen

Die Menschenrechtsorganisation HRW kam erklärt in einem Bericht, dass russische und syrische Truppen vorsätzlich zivile Infrastruktur ins Visier genommen haben.

Im syrsichen Lager al-Hol sind auch IS-Kämpfer und deren Angehörige interniert

Kurden entlassen syrische IS-Angehörige aus Internierungs-Camps

Ressourcenknappheit zwingt die kurdische Verwaltung, Tausende Häftlinge aus dem Haftlager im Nordosten Syriens zu entlassen.

US-Truppen in Syrien

Erneuter Zusammenstoß von russischen und US-Truppen in Syrien

Nach den jüngsten russischen Provokationen und der darauffolgenden Aufstockung der US-Truppen gerieten die beiden Nationen in Syrien nun erneut einander.

Putin und Assad bei einem Treffen in Damsakus

Russland in Syrien: Vor fünf Jahren änderte sich die Weltpolitik

Über einen runden Jahrestag des Syrienkriegs, der – nicht nur – in den Medien weitgehend unbemerkt blieb.

Als Reaktion auf russische Provokationen verstärken die USA ihre Truppen in Syrien

Syrien: USA beantworten russische Provokationen mit Truppenaufstockung

Aktuell scheint es so, als wären die russischen Versuche, die US-Truppen aus Syrien zu vertreiben, erfolglos.

Die Niederlande wollen die Assad-Regierung für Menschenrechtsverletzungen zur Rechenschaft ziehen

Niederlande wollen Syrien vor den Internationalen Gerichtshof bringen

Das Land bereitet ein Verfahren vor dem höchsten UNO-Gericht vor. Damit soll die Assad-Regierung für Menschenrechtsverletzungen zur Rechenschaft gezogen werden.

Russische Militärpatrouille in Syrien

Wie Putin versucht, die USA aus Syrien zu vertreiben

Russland versucht Trumps Ankündigung auszunutzen, ausländische Kriege zu beenden, indem es den US-Truppen in Syrien das Leben schwer macht.

Mit der Türkei verbündete Milizionäre der Syrischen Nationalen Armee

UNO-Bericht: Türkei für Kriegsverbrechen ihrer Verbündeten in Syrien mitverantwortlich

Da die Türkei in Nordsyrien als Besatzungsmacht agiert, ist sie auch für die systematischen Verbrechen der mit ihr verbündeten Milizen verantwortlich.

Pressekonferenz in Damaskus: Juri Juri Borissow, Walid Muallem (Außenminister Syriens) und Sergej Lawrow

Russland verspricht Syrien Hilfe gegen US-Sanktionen

Bei seinem ersten Besuch seit 2012 kündigte Russlands Außenminister Lawrow verstärkte Zusammenarbeit der beiden Länder und einen Ausbau der Beziehungen an.

In Syrien kommt es zu einem rasanten Anstieg der Corona-Fälle

Das syrische Regime verschleiert systematisch die Ausmaße der Corona-Krise

Inoffiziellen Schätzungen zufolge gibt es allein in der Hauptstadt Damaskus fast vierzigmal so viel Infizierte wie die Regierung für das gesamte Land meldet.

Gesundheitsbeamter in Damaskus nimmt Corona-Test vor

Syrien: Selbst Regierungskreise zweifeln an offiziellen Corona-Zahlen

Das ohnehin marode Gesundheitssystem ist durch syrische und russische Angriffe auf Spitäler völlig überlastet.

Löscharbeiten an der durch einen Anschlag beschädigten Gaspipeline in Syrien

Islamischer Staat greift Gaspipeline in Syrien an

Laut einem Vertreter der USA ist die Explosion einer Gaspipeline bei Damaskus auf einen Terroranschlag des Islamischen Staates zurückzuführen.

Krankenhauseingang in Syriens Hauptstadt Damaskus. (imago images/Xinhua)

Bald bis zu 2 Millionen Corona-Fälle in Syrien?

Die Regierung spricht von aktuell rund 1.800 Infizierten in ganz Syrien. Schätzungen gehen davon aus, dass es tatsächlich fast 20 Mal so viele sein könnten.

Lehrerinnen in Idlib werden im Umgang mit Corona geschult

Idlib: Erster offizieller Corona-Fall in Nordsyrien

Die Gesundheitsministerin der von der syrischen Opposition geführten Übergangsregierung gab am 9. Juli den ersten Coronavirus-Fall in Nordsyrien bekannt.

Assad ließ in den vom ihm kontrollierten Gebieten Wahlen abhalten, bei denen vom Regime handverlesene Kandidaten antraten

Syriens Präsident Assad lässt Scheinwahlen abhalten

Die Syrer in den von der Regierung kontrollierten Gebieten des Landes stimmten über Kandidaten ab, die sich aus Assad-Loyalisten und Milizionären zusammensetzen

Syriens Außenminister erklärt auf einer Pressekonferenz, dass die US-Sanktionen Assad nicht stürzen werden

Die nächste Runde im Syrienkrieg: Erpressung statt Bomben

Russland und China benutzen Millionen von Menschen als Verhandlungsmasse. Humanitäre Hilfe soll nur gegen Zugeständnisse an Assad erlaubt werden.

Assads Streitkräfte haben wiederholt Chemiewaffenangriffe durchgeführt

Assad versuchte, Technologie für Chemiewaffen in Deutschland zu besorgen

Eine Behörde des syrischen Chemiewaffenprogramms versuchte, in Baden-Württemberg Technologie zu erstehen, die für Massenvernichtungswaffen verwendet werden kann.

In Banken in Idlib werden syrische Pfund durch türkische Lira als Zahlungsmittel ersetzt

Warum Islamisten in Syrien mit Atatürk-Geldscheinen bezahlen

Die Türkei nimmt die Krise der syrischen Währung zum Anlass, die von ihr kontrollierten Gebiete in Nordsyrien mit türkischer Lira zu fluten.

Viel mehr als Personenkult kann das Assad-Regime nicht mehr bieten

Wird Saddam Hussein zum Vorbild für Bashar Assad?

Die Kriegsökonomie des Assad-Regimes ist zusammengebrochen, und ab Mitte Juni tritt der amerikanische Caesar Act mit neuen umfassenden Boykotten in Kraft

Die Hisbollah in Syrien soll in die iranischen Stellungen verlegt worden sein

Beginnt der israelisch-iranische Krieg in Syrien?

Der Iran bereitet sich auf einen Konflikt mit Israel in Syrien vor und will Luftangriffe auf seine Lagerhäuser nicht länger ohne Reaktion hinnehmen.

Das syrische Pfund ist auf einen neuen Tiefstand gefallen

Syriens Währung auf neuem Rekordtief

Am Mittwochabend errichte das syrische Pfund (SYP) einen neuerlichen Tiefststand und notierte bei SYP 2020 zum US-Dollar.

Werbeplakat für Rami Makhloufs Telekommunikationsfirma Syriatel

Assads Cousin begehrt erneut gegen das Regime auf

Der syrische Wirtschaftsmagnat Makhlouf erklärte am Sonntag, dass das Assad-Regime zwinge, seine Gewinne der Regierung zu übergeben.

Der US-Sonderbeauftragte für den Einsatz in Syrien James Jeffrey

USA bestätigen steigende Spannungen zwischen Putin und Assad

Der US-Sonderbeauftragte für Syrien ist überzeugt, dass sich die Beziehungen zwischen Moskau und dem syrischen Präsidenten Assad verschlechtern.

Die alte und neue griechische Botschafterin Tasia Athanasiou und Syriens Präsident Assad

Der Kampf um die Vorherrschaft im östlichen Mittelmeer geht weiter

Warum Griechenland und Zypern die diplomatische Beziehungen zu Syrien wieder aufnehmen.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 2)

Assads Cousin Rami Maklouf begehrt öffentlich auf. Der Maklouf-Clan gehört zu den reichsten Familien Syriens, da sie den gesamten Handymarkt kontrolliert.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 1)

Im engsten Machtzirkel des syrischen Präsidenten Assad kommt es seit einiger Zeit zu öffentlich ausgetragenen Konflikten. Was steckt dahinter?

Gegen israelische Angriffe ist die syrische Luftabwehr machtlos

Russische Luftabwehr ist gegen israelische Kampfjets wirkungslos

Nicht nur Syrien ist unzufrieden mit der vor Kurzem erst gekauften russischen Luftabwehr, auch der Iran zieht die Konsequenzen aus den israelischen Angriffen.

Israelischer F-16-Kampfjet

Zieht sich der Iran langsam aus Syrien zurück?

Aufgrund der andauernden israelischen Angriffe mehren sich die Anzeichen, dass die Islamische Republik Militärbasen in Syrien räumt und Truppen abzieht.

Die Schlucht von al-Hota im Nordosten Syriens

Massengrab des Islamischen Staates in Syrien entdeckt

Human Rights Watch deckte unlängst auf, dass Kämpfer des Islamischen Staates eine Schlucht im Nordosten Syriens als Massengrab für ihre Opfer benutzten.

Syriens Präsident Bashar al-Assad und sein russischer Amtskollege Putin

Putins Unzufriedenheit mit Assad wächst

Bashar al-Assads scheint an mehreren Fronten mit Moskau uneins zu sein, das zusehends genug von der Kompromisslosigkeit des syrischen Präsidenten zu haben scheint.

Präsident Assads Cousin und Finanzier wandte sich mit einem kritischen Video an die Öffentlichkeit

Reichster Syrer und Assad-Vertrauter muckt gegen den Präsidenten auf

Ein Cousin und Finanzier von Präsident Assad kritisierte den syrischen Machthaber in einem öffentlichen Video scharf.

Sicherung von Proben nach dem Giftgasangriff auf Khan Sheikhun

OPCW-Bericht belegt eindeutig, dass Assad Giftgas eingesetzt hat

Dabei hat das syrische Regime auch Chemiewaffen eingesetzt, die es eigentlich nach der UNO-Resolution von 2013 hätte zerstören müssen.

An der Propagandafront scheint alles eitel Wonne

Warum Assad sich über eine russische Meinungsumfrage Sorgen machen dürfte

Um Assads Popularität stand es seit Jahren nicht gut, und wäre ihm der Iran nicht 2012 zur Seite gesprungen, es wäre wohl schon damals sein Ende gewesen.

Sicherheitsberater von Hafez al-Assad: Der österreichische SS-Hauptsturmführer Alois Brunner

Woher das syrische Regime seine Foltereinrichtungen hat

Die syrische Foltermaschinerie wurde in den 1980er Jahren unter Hafez al-Assad errichtet. Hilfe leiste dabei auch ein österreichischer Nazi.