Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Kategorie: Syrien

Syriens Außenminister Mekdad und sein russischer Amtskollege Lawrow

Assads Außenminister: Nicht in Europa herrscht Demokratie, sondern in Syrien

Der syrische Außenminister erklärte Russland zum Verteidiger der Ukraine und bezichtigte Europa, das keine Demokratie kenne, und die USA, als die wahren Feinde.

Der russische Präsident Putin und sein syrischer Amtskollege Assad

Moskau erlaubte Waffenlieferungen an die Hisbollah

Von Yaakov Lappin. Laut einem neuen Bericht hat Russland zugelassen, dass Syrien und der Iran Waffen aus russischer Produktion an die Hisbollah im Libanon lieferten.

Immer mehr Syrer müssen sich beim Kauf von Lebensmitteln einschränken

Syrien knapp vor Hungerskatastrophe

Infolge des Ukraine-Kriegs und schlechter Ernten im vergangenen Jahr sieht die Zukunft für die Bevölkerung noch düsterer aus als die Gegenwart.

Präsident Assad und Präsident Raise bei Revolutionsführer Khamenei

Syriens Diktator Assad zu Besuch im Iran

Zum zweiten Mal seit Ausbruch des Syrienkriegs besuchte Präsident Assad seine Verbündeten im Iran, um die Beziehungen zwischen den beiden Staaten zu vertiefen.

Sednaya: eine der berüchtigsten Foltergefängnisse des Assad-Regimes

Ist Assads Generalamnestie ein PR-Gag?

Als Ablenkungsmanöver bezeichnet ein Menschrechtsaktivist die Ankündigung des syrischen Präsidenten, Hunderte wegen terroristischer Verbrechen Inhaftierte frühzeitig zu entlassen.

Screenshots aus dem vom Guardian veröffentlichten Video

Massaker in Syrien – auf Video

Seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien sind über einhunderttausend Menschen verschwunden. Nun ist ein Video veröffentlicht worden, das eine Massenhinrichtung von Zivilisten zeigt.

In syrien wurde unlängst die erste Gruppe für LGBT gegründet

Erste LGBT-Gruppe in Syrien gegründet

Homosexuelle im arabischen Raum sind noch immer massiven Repressalien ausgesetzt. Nun wurde in Syrien die erste Gruppe zur Verteidigung von LGBT-Rechten gegründet.

Irans Außenminister Abdollahian zu Besuch bei Syriens Präsident Assad

Ukraine-Krieg könnte den Iran in Syrien stärken

Als Folge des Ukraine-Kriegs wird Putin wohl Soldaten aus Syrien abziehen müssen, was zu einer verstärkten Unterstützung Syriens durch den Iran führen wird.

Immer wieder kommt es zu israelischen Angriffen aus Forschungszentren in Syrien

Warum Israel Forschungszentren in Syrien angreift

Die Bombardierungen von Forschungseinrichtungen gelten in erster Linie nicht dem syrischen Regime, sondern dem Iran, der diese betreibt.

Eine Demonstration für Syriens Präsident Assad

Kehrt Assad in die Arme der arabischen Welt zurück?

Von Yaakov Lappin. Israelischen Beobachtern zufolge versuchen einige sunnitische Golfstaaten, einen Keil zwischen den Iran und Syrien zu treiben.

Das syrische Regime hat Vermögen in milliardenhöhe von politischen Gefangenen konfisziert

Syrien beschlagnahmt Milliarden-Vermögen von Oppositionellen

Um die leeren Staatskassen in Syrien wieder aufzufüllen, werden Hab und Gut oppositioneller Gefangener konfisziert.

Die Sonderberaterin des syrischen Präsidenten, Luna Al-Shebel

Assad-Beraterin: Syrer bereit zum Kampf im Ukraine-Krieg

Zwar hätte Russland offiziell noch nicht um Unterstützung angesucht, doch die syrischen Kämpfer stünden bereit.

Nach dem ausbruch wiedergefasste IS-Häftlinge im Hasaka-Gefängnis

Syrien: Hundert Kinder nach IS-Angriff auf Gefängnis vermisst

Laut einem UNO-Bericht gibt es nach wie vor keine Erklärung für das Verschwinden etlicher Kinder von IS-Anhängern, die in einem Gefängnis in Hasaka interniert waren.

Assad begrüßt den russischen Verteidigungsminister Sergei Shoigu

Assad beschränkt Pressefreiheit: Sechs Monate Haft für »Fake News«

In Syrien wurde ein neues Gesetz verabschiedet, das lange Haftstrafen für öffentlich geäußerte Kritik am eigenen Land vorsieht.

Irans Außenminister Abdollahian zu Besuch bei Syriens Präsidenten Assad

Irans Außenminister besucht Syriens Diktator Assad

Der Iran nützt die weltweite Fokussierung auf den Ukraine-Krieg geschickt aus, um unbeobachtet seinen Einfluss in Syrien zu verstärken.

Solidaritätsdemonstration an syrischer Universität für Putins Krieg gegen die Ukraine

Russlands Ukraine-Feldzug: Solidaritäts-Demonstrationen an syrischen Universitäten

Präsident Assad lässt zu Propagandazwecken syrische Studenten und Universitätsangehörige mit russischen Fahnen aufmarschieren.

Die ukrianische Stadt Mariupol nach russischen Angriffen

Ukraine-Krieg: Das syrische Drehbuch

Wladimir Putin setzt bei seinem Angriff auf die Ukraine quasi als Blaupause jene militärischen Mittel ein, die er schon seit Jahren in Syrien anwendet.

Kämpfer des Islamischen Staates

Drei Jahre nach seiner Niederlage ist der Islamische Staat immer noch gefährlich

In diesem Monat jährt sich zum dritten Mal die Niederschlagung des Islamischen Staates, doch er verübt weiterhin Anschläge – nicht nur in Syrien und im Irak.

Syrische Solidaritätsdemonstration für Putins Krieg gegen die Ukraine

Stürzt Assad durch Putins Krieg?

Russland kämpft in Syrien um Ansehen und Einfluss. Der Krieg in der Ukraine könnte einen Arabischen Herbst auslösen.

Der syrische Präsident Baschar Al-Assad

Syriens Präsident: »Zionisten arbeiten mit ukrainischen Nazis zusammen«

Laut Baschar Al-Assad sei es eine Lüge, dass der Westen und der Zionismus den Nationalsozialismus ablehnten und bekämpften.

Der syrische Journalist Zain Alabiden Shiban

Syrischer Journalist: USA wollen mit Virus »russische Ethnie« vernichten

Im Nahen Osten häufen sich die krudesten Verschwörungstheorien, um den Angriff Russlands auf die Ukraine zu rechtfertigen.

Die Aufnahmen sollen syrische Freiwillige für den russischen Krieg in der Ukraine zeigen

Russisches TV zeigt syrische Freiwillige für Ukraine-Krieg

Die russische Anwerbung syrischer Kämpfer für den Krieg in der Ukraine läuft auf Hochtouren ­– berichtet zumindest das staatliche Fernsehen.

Der syrische Analyst Husam Al-Din Khalasi behauptet, Corona sei in ukrainischen Laboren entwickelt worden

Syrischer Analyst: Ukraine entwickelte Coronaviren in Biowaffenlaboren

Die Falschmeldungen im Nahen Osten über die Gründe für Russlands Angriff auf die Ukraine werden immer skurriler.

Der Islamische Staat hat einen neuen Anführer ernannt

Der neue Chef des Islamischen Staates

Über den neu ernannten Führer Abu al-Hassan al-Hashimi al-Qurashi ist nur wenig bekannt, er gilt aber als noch grausamer und gefährlicher als sein Vorgänger.

Russlands Präsident Putin und Verteidigungsminister Shoigu

Russland will 16.000 »Freiwillige« aus dem Nahen Osten in die Ukraine verlegen

Russlands Präsident Wladimir Putin will seine Truppen in der Ukraine mit Freiwilligen aus dem Nahen Osten verstärken.

Demonstration gegen Putins Krieg in der Ukraine

Ukraine-Krieg: Syrien als russisches Testgelände

Von Martina Paul. Die russische militärische Vorgehensweise in der Ukraine gleicht jener, die Wladimir Putin schon bei seinem Eingreifen in den syrischen Bürgerkrieg angewendet hat.

Enge Verbündete: Wladimir Putin und Bashar al-Assad

Assad: Russische Invasion der Ukraine ist »Korrektur der Geschichte«

Syriens Machthaber unterstützt die von Putin in die Welt gesetzte Geschichtsverfälschung, die Ukraine werde von »Nazis« regiert, und verurteilt den »NATO-Expansionismus«.

Luftaufnahme des Hauses von IS-Führer al-Quraischi, aufgenommen vor der Operation, im Zuge derer er sich selbst in die Luft gesprengt hat. (© imago images/ZUMA Wire)

Vor Vergeltungsoperation des IS in Europa?

Der IS mag nach dem Tod seines Chefs führerlos und gespalten sein, seine operativen Fähigkeiten sind aber kaum beeinträchtigt.

Soldaten der Syrischen Demokratischen Kräfte. (© imago images/Hans Lucas)

Autonomieregierung in Nordsyrien beklagt mangelnde internationale Unterstützung

Deutschland anerkennt die kurdische Regionalregierung in Nordsyrien nicht, weil es Rücksicht auf seinen Verbündeten Türkei nimmt.

Ruine des Hauses, in dem IS-Chef sich und seine Familie in die Luft sprengte. (© imago images/UPI Photos)

Vier Kandidaten und eine Führungskrise: Wer wird neuer IS-Chef?

Nach dem Tod seines »Kalifen« muss der IS einen neuen Anführer finden. Das könnte die Organisation vor eine Zerreißprobe stellen.

Auch in dem vom Assad-Regime kontrollierten Teil Syriens sind die Menschen auf Nahrungsmittellieferungen wie diese vom World Food Program der Vereinten Nationen abhängig. (© imago images/ZUMA Wire)

Kein Ende der Proteste in Assads Syrien

Proteste von Drusen im Süden Syriens zeigen: selbst in Regionen, die sich formal unter der Kontrolle Assads befinden, steht das Regime auf wackeligen Füßen.

Der syrische Koranrezitator Zaki Al-Asali

Koranrezitator: »Polygamie ist göttliche Lösung für männlichen Sexualtrieb«

Laut dem Syrer Zaki Al-Asali sei die Vielehe das ideale Konzept, um Prostitution zu verhindern und das Leben der eigenen Ehefrau zu erleichtern.

Erneut sind Kurden in Syrien auf der Flucht vor dem Islamischen Staat

Wohin mit IS-Kämpfern aus Europa?

Seit Jahren fordert die kurdische Verwaltung in Rojava europäische Staaten auf, »ihre« IS-Jihadisten zurückzuholen, doch die Bemühungen sind bis dato erfolglos.

Kämpfer des Islamischen Staats

IS im Irak und Syrien aktiv wie seit Jahren nicht mehr

Der Angriff des Islamischen Staat auf ein Gefängnis im Nordosten Syriens macht das Dilemma der Nahostpolitik von US-Präsident Biden deutlich.

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro (re.) 2011 bei einem Besuch in Syrien

Venezuela lobt Assad für »heroischen Kampf gegen imperialistischen Aggressor«

Präsident Maduro gratulierte Syrien zur »Abwehr des terroristischen Angriffs« durch den Westen und bot Diktator Assad Hilfe beim Wiederaufbau seines Landes an, das er bald besuchen wolle.

Gedenkveranstaltung für Qassem Soleimani in Damaskus

Syrien will »Achse des Widerstandes« vertiefen

Am Jahrestag der Tötung von Qassem Soleimani unterstrich Assad die Notwendigkeit, die Beziehung zum Iran und dessen Stellvertreterorganisationen auszubauen.