Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Kategorie: Russland

Der Chef des Hamas-Politbüros, Ismail Haniyeh, war kürzlich zu Besuch in Moskau

Moskaus Einladung an die Hamas, eine Warnung an Israel?

Von David Isaac. Bei der Visite der Hamas in Russland könnte es sich um eine indirekte Nachricht an Israel handeln, die Beziehungen zur palästinensischen Terrororganisation auszuweiten.

Der Iran liefert Kampdrohnen an russland zum Einsatz in der Ukraine

Ukraine schießt iranische Drohne in Charkiw ab

Die vom ukrainischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Fotos beweisen, dass der Iran bewaffnete Drohnen an Russland geliefert hat, die in der Ukraine eingesetzt werden.

Eine der drei Fluglinien, die vermehrt Fracht vom Iran nach Russland transportieren. (© imago images/Alexander Ludger)

Warum die Frachtflüge zwischen Iran und Russland zunehmen

Mit den stark vermehrten iranischen Transportflügen dürften vor allem militärische Güter nach Russland geliefert werden.

Russland will iranische Drohnen wie diesen hier kaufen, die in einer iranischen Untergrundbasis gelagert werden. (© imago images/ZUMA Wire)

Russland setzte erstmals iranische Drohnen ein

Russland hat anfänglich die militärische Bedeutung von Drohnen unterschätzt. Umfangreiche Lieferungen aus dem Iran sollen die Lücke füllen.

Bauarbeiter in den Ruinen eines von Russland zerstörten Kinderkrankenhauses in Mariupol. (© imago images/SNA)

Erst Syrien, nun Ukraine: Wie Russland den Terror gegen die Bevölkerung maximiert

Russland setzt in der Ukraine auf dieselben mörderischen Methoden wie zuvor in Syrien. Oftmals im Visier: medizinische Einrichtungen und Rettungsmannschaften.

Der Sitz der Jewish Agency in Russland. (© imago images/ITAR-TASS)

Steht die Jewish Agency in Russland vor dem Aus?

Die von Putin angedrohte Schließung der Jewish Agency kann als Reaktion auf Yair Lapid verstanden werden, der den russischen Überfall auf die Ukraine deutlich verurteilt hat.

Das Logo der Gruppe Wagner. (© imago images/iamgebroker)

Gruppe Wagner: Putins heimliche Armee (1)

Ein neues Buch beschreibt zum ersten Mal im Detail die Gruppe Wagner, die geheimnisumwitterte Privatarmee in Putins Diensten.

Russland soll beim Iran um Kampfdrohnen für den Ukraien-Krieg angefragt haben

Ukraine-Krieg: Iran will Drohnen an Russland liefern

Laut Informationen aus US-Regierungskreisen hat Russland beim iranischen Regime um Unterstützung von militärischer Ausrüstung für seinen Krieg gegen die Ukraine angefragt.

Per Verordnung hat Putin die Aktivitäten der Jewsih agency in Russland untersagt

Russland schließt Jewish Agency

Als Reaktion auf die israelische Unterstützung der Ukraine reagiert Wladimir Putin in gewohnter Härte und verbietet der Jewish Agency ihre Arbeit in Russland.

Der ehemalige russische Diplomat Andrey Balkanov im Interview mit dem katarischen TV-Sender Al-Jazeera

Ehemaliger Diplomat: Kein russischer Rückzug aus Syrien

Ein ehemaliger russischer Diplomat warnt davor, dass es in Syrien zu einem militärischen Konflikt zwischen Russland und den USA kommen könnte.

Der russische Großmufti und ehemalige Vorsitzende des Central Muslim Spiritual Directorate of Russia, Talgat Tadzhuddin

Russischer Großmufti: Muslime sollen an Dschihad gegen Ukraine teilnehmen

Talgat Tadzhuddin unterstützt Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine und erklärt jeden Muslim, der für sein Vaterland stirbt, zu einem Märtyrer.

Russlands Präsident Putin bei einem Treffen mit Außenminister Lawrow

Wenn Wladimir Putin sich entschuldigt

Noch nie hat sich der russische Präsident für eine seiner Taten oder Wortmeldungen entschuldigt. Nun sah er sich gezwungen, zu den antisemitischen Äußerungen seines Außenministers Stellung zu nehmen.

Israels außenminister Lapid kritisierte seinen russischen Amtskollegen Lawrow scharf

Lawrows Antisemitismus: Israel bestellt russischen Botschafter ein

Als Reaktion auf Israels Kritik an den Äußerungen des russischen Außenministers, »Juden seien selbst die größten Antisemiten«, legte Moskau noch einmal nach.

Islamistische Truppen von Ramsan Kadyrow feiern ihren "Sieg" in Mariupol

»Allahu Akbar«, Mariupol ist gefallen!

Wie schon in Syrien, kämpfen auch in der Ukraine tschetschenische Truppen an Putins Seite. Nun senden sie Propagandabilder ihrer angeblichen Siege um die Welt.

Städten in der Ukraine droht das Schicksal von Grosny. (© imago images/ZUMA Wire)

Nein, der Ukraine-Krieg folgt nicht dem »syrischen Drehbuch«

Auch wenn der Vergleich oft gezogen wird: Der russische Krieg gegen die Ukraine hat nur wenig mit der Intervention in Syrien gemein.

In Syrien hat Putin den hundertfachen Einsatz von Giftgas durch das syrische Regime gedeckt. Im Bild sind Opfer des Giftgasangriffs am 21. August in Gouta zu sehen. (© imago images/ZUMA Press)

Chemiewaffen: Wird Putin sich von NATO-Warnungen beeindrucken lassen?

Die NATO warnt Russland vor dem Einsatz von Chemiewaffen. Leider dürfte Putin eine leere Drohung erkennen, wenn er eine sieht.

Ziemlich beste Freunde: Putin und Assad auf Plakaten in Syrien

Russland rekrutiert Syrer für Ukraine-Krieg

Um den unvorhergesehenen heftigen Widerstand der ukrainischen Soldaten erfolgreich zu bekämpfen, hat Wladimir Putin nach Medienberichten syrische Kämpfer angeworben.

Breaking: Bennett trifft Putin in Moskau

Der israelische Ministerpräsident hat sich heute in Moskau mit Putin getroffen und spricht danach mit Olaf Scholz.

Ukrainischer Präsident Volodomyr Zelensky hält Rede bei der Gedenkveranstaltung für Babyn Yar

Ukraine: Russland bombardiert Holocaust-Gedenkstätte Babyn Yar

Die russischen Truppen, die nach Putins Propaganda die Ukraine »entnazifizieren« sollen, beschossen bei ihrem Vormarsch auf Kiew auch die Stätte des Holocaust-Mahnmals.

Opfer systematischer Diffamierungen durch Russland, Syrien und den Iran: Helfer der White Helmets. (© imago-images/ZUMA Press)

Russlands Kriegspropaganda: Das Beispiel der syrischen Weißhelme

Für den Ukraine-Krieg wärmt Russland die Propagandalügen über die syrischen Weißhelme neu auf.

Dmitry Polyanskiy, stellvertretender UN-Botschafter Russlands in New York. (© imago images/UPI Photo)

Russland und das Völkerrecht: Zynischer Auftritt im UN-Sicherheitsrat

Russland tritt in der Ukraine das Völkerrecht mit Füßen – und beweint gleichzeitig Israels angebliche Missachtung der Souveränität Syriens.

Wie positionieren sich die Länder des Nahen Ostens zu Putins Krieg in der Ukraine? (© imago images/ITAR-TASS)

Wie hältst Du’s mit Putins Aggression? – Erste Reaktionen aus dem Nahen Osten

Die Länder des Nahen Osten beziehen Stellung zu Putins Krieg in der Ukraine. Überraschungen gibt es dabei kaum.

Jahrelang von Russland als »islamistische Terroristen« diffamiert: Helfer der White Helmets in Syrien. (© <a href="http://www.imago-images.de">imago images</a>/ZUMA Wire)

Warum sollte in der Ukraine nicht klappen, was schon in Syrien funktioniert hat?

Schon in Syrien hat Russland absurde Lügen in die Welt gesetzt, um seinen Krieg zu legitimieren – und genug Leute gefunden, die diesen Müll geglaubt haben.

An der Rückeroberung von Homs waren auch Söldner der Gruppe Wagner beteiligt. (© imago images/ZUMA Wire)

Moskau: Erstmals Klage gegen russische Söldner in Syrien

Söldner der sogenannten Gruppe Wagner haben sich selbst bei der Ermordung und Verstümmelung eines angeblichen IS-Mitglieds gefilmt.

Russland zeigte versehentlich, dass ein Krankenhaus in Syrien wurde von einer seiner Iskander-Raketen getroffen wurde. (© imago images/ITAR-TASS)

Russland prahlt unabsichtlich mit Angriff auf syrisches Krankenhaus

Beim Prahlen mit der Leistung seiner Waffen bekannte sich Russland versehentlich zu einem mutmaßlichen Kriegsverbrechen in Syrien.

Hat Russland sich in Syrien verkalkuliert?

Wie der Frieden zwischen Israel, VAE und Bahrain Russland schadet

Die Annäherung arabischer Staaten an Israel markiert einen Wandel im Nahen Osten, der über den Iran auch die russischen Kalkulationen in Syrien betrifft.

Eine MiG-29 auf der Luftwaffenbasis Hmeimim in Syrien

Für wen sind die MiG-29-Kampfjets bestimmt, die Russland kürzlich nach Syrien überstellte?

Russland hat Ende Mai Kampfflugzeuge nach Syrien geliefert – aber bleiben sie auch dort, oder sind sie für den libyschen Kriegsschauplatz bestimmt?

Der russische Botschafter im Libanon Alexander Zasypkin, Hisbollah-Chef Hassan-Nasrallah

Warum die Hisbollah für Putin keine Terrororganisation ist

Laut dem russischen Botschafter im Libanon, Alexander Zasypkin, bekämpfe die Hisbollah vielmehr den Terrorismus.

Wendet Putin sich gegen den syrischen Präsidenten Assad?

Läßt der Kreml Syriens Assad schon demnächst fallen?

Geheimdienstquellen sprechen davon, das die russische Medienkampagne gegen den syrischen Präsidenten zeige, dass der Kreml des Diktators überdrüssig sei.

Der tükische Präsident Erdogan und sein syrischer Amtskollege Assad im Jahr 2009

Treffen zwischen Erdogans und Assads Geheimdiensten

Nach Jahren der Feindschaft trafen nun erstmals seit vielen Jahren wieder hochrangige Beamte des türkischen und syrischen Geheimdienstes zusammen.

Im UN-Sicherheitsrat verfolgt Russland seit 2011 eine Blockadepolitik, die das Assad-Regime stützt. (imago images/Xinhua)

Russland erzwingt Einschränkung humanitärer Hilfe in Syrien

Wegen Russlands Blockadepolitik wird Hilfsorganisationen der Zugang zu Syrien erschwert – mehr als eine Million Menschen in Nordsyrien verliert die Unterstützung.

Barack Obama und Vladimir Putin (Quelle: President of Russia)

Russland fördert die Instabilität im Nahen Osten

US-Präsident Barack Obama hat Russland die Tür in den Nahen Osten geöffnet. Der Region hat er damit keinen guten Dienst erwiesen.

Uniformen der syrischen Weißhelme

Wie kam der Gründer der Weißhelme ums Leben?

Hat Russland den ehemaligen britischen Offizier James Le Mesurier getötet, dessen Leiche vergangene Woche in Istanbul gefunden wurde?

Russland greift direkt in den Bürgerkrieg in Libyen ein

Nachdem Moskau den Milizenführer Khalifa Haftar jahrelang verdeckt unterstützte, nimmt die militärische Unterstützung nun immer offenere Formen an.

Russland greift direkt in den Bürgerkrieg in Libyen ein

Nachdem Moskau den Milizenführer Khalifa Haftar jahrelang verdeckt unterstützte, nimmt die militärische Unterstützung nun immer offenere Formen an.

Putin und Erdogan einigen sich auf Pufferzone in Syrien

Der russische und der türkische Präsident schließen in Sotchi ein Abkommen, dass der Türkei auf Kosten des Syrischen Demokratischen Kräfte die Kontrolle über das Grenzgebiet in Nordostsyrien überlässt.