Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Jemen

Jemens Außenminister Ahmed Awad bin Mubarak mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in Sotschi

Russlands begehrlicher Blick aufs Rote Meer

Warum sich Russland in letzter Zeit verstärkt im Jemen engagiert und ein Plan aus Zeiten der Sowjetunion neue Aktualität gewinnt.

Die Hungesrnot im Jemen wird immer schlimmer

Jemen: Größte Hungersnot seit Jahrzehnten

Entwicklungshelfer beschreibt schreckliche Szenen in einem jemenitischen Krankenhaus, in dem hungernde und unterernährte Kinder wie Skelette aussehen.

Kämpfer der Huthi-Milizen im Jemen

Warum der Iran den Huthis im Jemen hilft, ihre Macht zu vergrößern

Die Huthis sind ein Akteur im regionalen Netzwerk des Iran, zu dem auch die die Hisbollah, die Hamas und verschiedene syrische und irakische Milizen gehören.

Der Führer der Al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel, Khalid Batarfi

Al-Qaida gratuliert den Taliban zu ihrem „gesegneten Sieg“

Der Sieg der Taliban zeige, dass der Djihad der einzige Weg sei, das Recht wiederzustellen und Eindringlinge und Besatzer zu vertreiben, erklärte al-Qaida.

Hamasvertreter im Jemen, Mo'az Abu Shamala überreicht eine Ehrenplakette an Huthi-Führer Muhammad 'Ali Al-Houthi

Huthis überweisen mehr als 2 Millionen Dollar aus Spendenaktion an Hamas

Eine hochrangige Führungspersönlichkeit der Huthis erklärte, „Palästina an der Spitze unserer Prioritätenliste, noch vor den Bedürfnissen unseres Volkes und denen unserer Kranken.“

Huthi-Kämpfer in jemens Hauptstadt Sanaa

Jemen: Huthi-Milizen verurteilen Mann zu Kreuzigung

Der zum Tode Verurteilte soll öffentlich hingerichtet und zwei Tage zur Schau gestellt werden, weil er einen hochrangigen Huthi-Vertreter getötet hat.

Jemenitische Regierungssoldaten in Marib

Jemen: Mindestens 111 Tote in drei Tagen bei Huthi-Offensive auf Marib

Die vom Iran unterstützen Huthi-Milzen intensivieren ihre Angriffe auf die letzte von Regierungstruppen gehaltene Stadt im Norden des Jemen.

Regierungstreue Truppen in Marib im Jemen

Jemen: Der Kampf um Marib wird immer härter

Der Ausgang der Kämpfe um die Stadt Marib könnte den zukünftigen Verlauf des Konflikts, der sich nun schon im siebten Jahr befindet, erheblich verändern.

Der Houthi-Gelehrte Scheich Ibrahim Al-Ubeidi

Houthis im Jemen: Corona ist biologische Kriegsführung der Zionisten

Ein Gelehrter der mit dem Iran verbündeten Houthi-Milizen erklärte, Israel und USA würden Corona vor dem Ramadan verbreiten, um Menschen vom Moschee-Gang abzuhalten.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres auf der Jemen-Geberkonferemnz im März 2021

Jemen: Hungernde Kinder, von der Welt vergessen

Außer ein paar Spendenaktionen mit den ewig gleichen Bildern leidender Kindergesichter hat der Jemen nach zehn Jahren Krieg vom Westen nichts zu erwarten.

Jüdische Kinder im Jemen. Der Großteil der jüdischen Gemeinden haben das Land längst verlassen. (© imago images/JOKER)

Jemen: Vertreiben die Huthis die letzten Juden?

Die Huthis sollen die letzten drei jüdischen Familien gezwungen haben, den Jemen zu verlassen. Ähnliche Berichte in der Vergangenheit wurden allerdings dementiert.

Von den Houthis absichlich in Wohngebieten platzierte Raketenattrappen

Jemen: Houthis nehmen Zivilisten als menschliche Schutzschilde

Die mit dem Iran verbündeten Houthi-Milizen platzieren Raketenattrappen in Wohngebieten, um das Feuer der gegnerischen Luftwaffe auf Zivilisten zu ziehen.

Saudischer Luftangriff auf Houthi-Einrichtungen im Jemen

Saudi-Arabien verstärkt Luftangriffe gegen Houthis im Jemen

Nachdem die Houthis erneut saudische Ölanlagen attackiert hatten, flog die von Saudi-Arabien angeführte Koalition Luftangriffe gegen Raketen- und Drohnenanlagen.

Jemenitische Regierungstruppen erleben schwere Niederlage bei ihrer Verteidigung der Provinzhaupstadt Marib

Jemen: Houthis auf dem Vormarsch im Norden des Landes

Die vom Iran unterstützen Rebellen erzielten einen großen Vorstoß bei ihrem Versuch, die Hauptstadt der ölreichen Provinz Marib zu erobern.

Saudische Angriffe auf die jemenitische Hauptstadt Sanaa am 7. März

Jemen existiert als Staat de facto nicht mehr

Sollte den Houthis die Einnahme von Marib gelingen, wo die mageren Ölvorkommen des Jemen liegen, könnte das den Zerfall des Landes endgültig besiegeln.

Raketen und Drohnen der Houthis

Iran startet regionalen Krieg gegen Saudi-Arabien

Die jüngsten Raketenangriffe der Houthis auf Ölanlagen in Saudi-Arabien zeigen, dass der Iran sich sicher ist, die Saudis ungestraft unter Druck setzen zu können.

Houthi-Kämpferim Jemen bereiten neue Offensive vor

Vormarsch der Houthis: Hunderttausende könnten zur Flucht gezwungen sein

Just während die Biden-Regierung eine neue Friedensinitiative voranzutreiben versucht, verstärken die mit dem Iran verbündeten Houthis im Jemen ihre Angriffe.

Drohnenangriff der Houthis auf den Abha International Airport in Saudi-Arabien

Jemen: Houthis übernehmen Verantwortung für Angriff auf saudischen Flughafen

Der Drohnengriff verursachte laut der von Saudi-Arabien angeführten Koalition einen kleinen Brand auf einem Flughafen im Südwesten des Landes.

Die jemenitisch-jüdische Familie wurde in Abu Dhabi wieder vereint

Erneut Befreiung jemenitischer Juden durch die Vereinigten Arabischen Emirate

Eine jemenitisch-jüdische Familie, die nach jahrzehntelanger Trennung in Abu Dhabi wieder zusammenkam, erzählte, wie sie der Verfolgung in ihrem Heimatland entkam.

Die USA werden die schiitschen Houthi-Kämpfer zur terroristischen Organsation erklären

Jemen: US-Außenminister wird Houthis zur Terrororganisation erklären

Die vom Iran unterstützte Rebellengruppe wird voraussichtlich diese Woche noch auf die US-Liste für ausländische Terrororganisationen gesetzt werden.

Die von Huthi-Milizen angegriffene Ölanlage in Saudi-Arabien

Mit Iran verbündete Huthis greifen Ölanlage in Saudi-Arabien an

Der Raketenangriff auf eine Ölfabrik in Jeddah erfolgte zu einem Zeitpunkt, da die USA erwägen, die Huthi-Milizen zur terroristischen Organisation zu erklären.

Die UNO braucht dringend Gelder zur Bekämpfung der Hungersnot im Jemen

Jemen: Unterernährung von Kindern auf höchstem Stand seit Kriegsbeginn

Während der Jemen wieder in eine Hungerkrise abgleitet, sind dort fast 100.000 Kinder unter fünf Jahren vom Tod bedroht.

Die humanitäre Situation im Jemen ist katastrophal

Jemen: 3,3 Million Binnenvertriebene, die niemanden interessieren

Völlig unbemerkt von der Welt verschärft der Vormarsch der Houthis im Jemen die ohnehin schon katastrophale humanitäre Situation.

Jemen: Von einer der ältesten jüdischen Gemeinden der Welt sind noch 100 Mitglieder geblieben

Jemen: Houthi-Milizen vertreiben die letzten Juden

Arabische Medien berichten, dass pro-iranische schiitische Milizen versuchen, den Jemen von den letzten verbliebenen Juden zu säubern.

Millionen Kinder im Jemen sind vom Hungertod bedroht

Jemen: Millionen Kinder von Corona und Hunger bedroht

Während sich die Lage im kriegsgebeutelten Jemen weiter verschlechtert, haben die Geberländer ihre humanitäre Hilfe gekürzt.

Unlängst wurde im Jemen der erste Corona-Fall offiziell bestätigt

Was der Krieg im Jemen mit einer Heuschreckenplage in Ostafrika zu tun hat

Unlängst wurde der erste Corona-Fall im Jemen offiziell bestätigt, doch es steht zu befürchten, dass die Dunkelziffer viel höher liegt.

Das Hauptquartier des Houthi-Politbüros mit dem Slogan: „Gott ist groß! Tod den USA! Tod Israel! Verdammt seien die Juden! Sieg dem Islam!“

Die Houthis wollen die Hisbollah des Jemen werden

Während Saudi-Arabien wegen Corona einen Waffenstillstand im Jemen verkündet, haben die Houthis in den letzten Monaten ihren Fokus stärker auf Israel gelegt.

Jemenitscher Gelerhter erklärt in Freitagspredigt Corona zum jüdischen Komplott

Jemenitischer Scheich: Corona ist jüdisches Komplott zur Kontrolle von Mekka und Medina

Ibrahim Al-Ubeidi erklärte die saudische Herrscher-Dynastie zu Juden, die Teil einer Verschwörung zur Übernahme der heiligen Stätten des Islams seien.

Al-Qaida-Flagge auf einem Haus im Jemen

USA töten hochrangigen al-Qaida-Führer

Laut einer Erklärung von US-Präsident Trump wurde der Führer von al-Qaida auf der Arabischen Halbinsel im Zuge einer Antiterroroperation getötet.

Kämpfer der vom Iran unterstützten Houthi-Miliz im Jemen

Jemen: Kriegsverbrechen, die im Westen niemanden interessieren

Ein Bericht von Human Rights Watch dokumentiert erstmals die Kriegsverbrechen der vom Iran unterstützten Houthi-Milizen im Jemen.

Iran und Houthis wollen den Jemen in das Vietnam der Saudis verwandeln

Dem Iran nahestehenden Fernsehsender veröffentlichten Videos, in denen saudische Soldaten gedemütigt wurden und die nicht zufällig an den Vietnamkrieg erinnern. „Von houthi- und iranfreundlichen Medien …

Im Jemen sind bis zu 85.000 Kinder verhungert

Etwa die Hälfte der jemenitischen Bevölkerung ist von der Hungersnot bedroht, die als Resultat des Krieges in dem Land herrscht. „Schätzungsweise 85.000 Kinder unter fünf …

Wie kann eines der ärmsten Länder hochentwickelte Drohnen bauen?

Der erfolgreiche Drohnenangriff auf die saudischen Ölanlagen sendet eine gewichtige Botschaft. „Am 26. September zeigte das der iranische Fernsehsender Press TV einen Bericht, nach dem …

Houthis drohen den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Angriffen

„Die vom Iran unterstützten jemenitischen Huthi-Rebellen drohten am Mittwoch damit, Dutzende von Zielen in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) anzugreifen, darunter die Städte Dubai und …

Houthis drohen Israel mit Raketenangriffen

Während die Houthis gerade weltweit in den Medien präsent sind, weil die iranische Stellvertretergruppe im Jemen die Verantwortung für die Drohnen- bzw. Raketenangriffe auf die …

Saudi Arabien und die Emirate: Im Jemen hört die Freundschaft auf

Die jüngste Meldung, die aus dem so unübersichtlichen wie wenig beachteten Krieg im Jemen in die internationale Presse drang, war bezeichnend für die Perspektivlosigkeit dieses …