Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kategorie: Schauplatz

Milizen der GNA-Regierung von Fayez al-Sarraj

In Libyen droht ein Stellvertreterkrieg zwischen Russland und der Türkei

Seit dem Rückzug der NATO aus Libyen haben zahlreiche regionale Akteure versucht, das Vakuum zu füllen und ihre lokalen Stellvertreter militärisch zu unterstützen.

Iranisches Parlament

Iranischer Parlamentarier setzt Kopfgeld auf Donald Trump aus

Ahmad Hamzeh erklärte, dass der Iran vor Bedrohungen wie der Tötung des Revolutionsgardenkommandeurs Soleimani geschützt wäre, wenn er Atomwaffen hätte.

Sicherheitskräfte in Baghdad gehen mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor

„Die Niederschlagung der Proteste ist schlimmer als der Krieg gegen den IS“

Sanitäter, die verletzten Demonstranten im Irak helfen, werden zum systematischen Ziel von Sicherheitskräften und iranisch gelenkten Milizen.

Marokkos König Mohammed IV.

Marokkanischer König besucht jüdisches Museum in Essaouira

Der Besuch Mohammeds VI. im Haus der Erinnerung und der Geschichte soll die Verbundenheit des Monarchen zur jüdischen Gemeinde Marokkos unterstreichen.

Mohammad Hejazi mit dem ehemaligen iranischen Präsidenten Ahmadinejad vor dem Khomenei-Mausoleum in Teheran

Neuer Führer der Revolutionsgarden war an antisemitischem Terroranschlag beteiligt

Der Stellvertreter des an die Spitze der iranischen Quds-Einheit aufgerückten Esmail Ghani war in den Anschlag auf das jüdische Gemeindezentrum in Buenos Aires involviert.

Proteste in Beirut nach der Ernennung der neuen Regierung

Libanons neue Regierung von Gnaden der Hisbollah

Während Analysten vorhersagen, dass die Regierung die Probleme des Landes nicht lösen kann, wird in Beirut weiter gegen die politische Klasse demonstriert.

Der ehemalige kuwaitische Minister Ali Al-Baghli

Kuwaitischer Ex-Minister: Übertritt zum Judentum ist nicht strafbar

Ali Al-Baghli führte in einem Fernsehinterview aus, dass Kuwait ein Rechtsstaat sei, der seinen Bürgern die Freiheit zum Wechsel ihrer Religion gewährt.

Sitzstreik gegen die proiranische Hisbollah im Libanon

Eine Revolution im Nahen Osten, die der Westen nicht sehen möchte

Eine Rückkehr zum Status Quo des Atomdeals mit dem Iran wäre ein Verrat an den Demonstranten im Nahen Osten.

Präsident Rohani, Revolutionsführer Khamenei und der neue Quds-Force-Kommandant Esmail Ghaani bei der Trauerfeier für Qasem Soleimani

Esmail Ghaani – wer ist der Nachfolger von Revolutionsgardenführer Soleimani?

Ghaani leitete bisher die iranischen Interventionen in den Ländern östlich der Islamischen Republik.

Vertrter der iranisch gelenkten Volkmobilisierungseinheiten demonstrieren vor der US-Botschaft in Bagdad

Vom Iran gelenkter Miliz-Führer: »Der Irak ist kein Land für Homosexuelle und Verräter«

Der Funktionär der Volksmobilmachungskräfte kündigt an, dass seine Organisation die Anti-Regierungsproteste ausradieren werde.

Deutsche Zollfahnder warnen vor Waffenschmuggel in den Iran

Immer mehr deutsche Waffen werden in den Iran geschmuggelt

Deutsche Zollfahnder warnen vor dem steigenden Waffenschmuggel in die Islamische Republik.

Mitglieder der Volksmibilisierungseinheiten mit Bildern ihres von den USA getöteten Anführers Mahdi al-Muhandis

Hisbollah-Führer Nasrallah koordiniert schiitische Milizen im Irak

Als Übergangslösung nach der Tötung Soleimanis soll der Chef der libanesischen Terrororganisation für die Einheit der Volksmobilisierungskräfte sorgen.

Frank-Walter Steinmeier in Yad Vashem

Skandal: Israel stört deutsches Holocaust-Gedenken in Yad Vashem!

Die Moral ist ein Meister aus Deutschland. Die neuen Deutschen trampeln so unbeirrt und unerbittlich durch die Welt wie ihre Großväter und Urgroßväter.

Die beiden jungen Afghaninnen Asila (re.) und Aziza (li.) im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos

Hotspot Lesbos: Wie die „Insel der Hoffnung“ zur „Trauma-Insel“ wurde

Von Andrea Ehrig. Auf der „Traumainsel“ Lesbos hoffen junge Afghaninnen auf eine bessere Zukunft.

Auschwitz-Gedenken in Jerusalem anlässlich des 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers (imago images/UPI Photos)

Deutsche Journalistin belehrt Israel über richtiges Gedenken

Die Tagesschau-Kommentatorin erklärt dem jüdischen Staat, wie er gefälligst an die Befreiung von Auschwitz zu erinnern habe.

Die renovierte Eliyahu-HaNavi-Synagoge in Alexandria

Ägypten: Eine Fake-Synagoge, in der es keinen Gottesdienst geben wird

Von Lyn Julius. Die renovierte Synagoge von Alexandria ist nicht viel mehr als eine Touristenattraktion; eine jüdische Gemeinde beherbergt sie nicht mehr.

Syrische Flüchtlingskinder

Syrien: Schon mehrere Millionen Kinder als Opfer des Krieges

Bis heute werden in Syrien Kinder getötet, verstümmelt, verletzt, vergewaltigt und zu Waisen gemacht. Ein neuer UNO-Bericht zeigt das Ausmaß.

Proteste im Irak

Bereits mehr als 500 Tote bei Protesten im Irak

Demonstranten greifen erneut Büros iranisch unterstützter Milizen an und verbrennen Fotos des von den USA getöteten Revolutionsgardenführers Qasem Soleimani.

Frauen demonstrieren gegen das Kafala-System (Sponsorensystem), das eine Art modernen Sklavenhandel ermöglicht

Warum in Kuwait kaum noch Haushaltshilfen zu bekommen sind

Nach dem Mord an einer philippinischen Haushaltshilfe in Kuwait verbieten die Philippinen die Entsendung von Haushaltshilfen nach Kuwait.

Polizei in Beirut geht mit Gummigeschossen gegen Demonstranten vor

Proteste im Libanon werden immer radikaler

Bei Zusammenstößen zwischen den Demonstranten und den Sicherheitskräften wurden am Wochenende mehr als 300 Menschen verletzt.

Türkischer F-16-Kampfjet

Türkei bombardiert Jesiden im Irak

Die Türkei hat im nordirakischen Sinjar erneut gezielt Mitglieder einer links stehenden jesidischen Gruppierung getötet.

Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Bagdad vor

Mindestens 10 Tote bei Protesten im Irak

Mindestens 10 Demonstranten wurden getötet und mehr als 150 verwundet, seit am Sonntag die Gewalt in mehreren Provinzen wieder aufflammte.

Demonstration am Tahrir-Platz in Bagdad (FPP/CC BY-SA 4.0)

Arabischer Frühling 2.0: Die Jugend begehrt auf

Im Kleinen gehen Veränderungen vor sich – aber niemand weiß, wie Reformern gegen den Widerstand der alten Eliten umgesetzt werden könnten.

Anti-Amerikanismus an der Wand der ehemaligen US-Botschaft im Iran (Kamyar Adl/CC BY 2.0)

Verbrecherisch ist Irans Regime, aber nicht das iranische Volk

Irans Demonstranten weigern sich, auf amerikanischen und israelischen Fahnen herumzutrampeln – und erteilen damit der Islamischen Republik eine Absage.

Flüchtlingslager an der von der Türkei gebauten Mauer zu Syrien

Türkei beginnt mit Siedlungsbau in Syrien

Erdogan will einen sunnitisch-arabischen Siedlungsgürtel in den ehemals kurdischen Gebieten entlang der syrisch-türkischen Grenze schaffen.

Flüchtlingskonvoi in der syrischen Provinz Idlib

350.000 Syrer in der Region Idlib auf der Flucht

Nach nur zwei Tagen Waffenstillstand nahm Russland seine Luftangriffe zur Rückeroberung der Provinz wieder auf.

Segenreich On Air

Stell dir vor, es ist Krieg, und der Iran geht nicht hin

Wie soll man den Iran einschätzen und wie soll man mit ihm umgehen? Das ist jetzt schon seit langer Zeit eine zentrale Frage der Weltpolitik

Ayatollah Ahmad Alamolhoda

Ein Ayatollah träumt von Massenmord

Die Rede des Khamenei-Vertreters Ayatollah Ahmad Alamolhoda zum iranischen Militärschlag gegen US-Truppen im Irak legt die Ziele der Islamischen Republik offen.

Der Iran zieht sich schrittweise aus Atomabkommen zurück

Schon heuer wird der Iran genug Uran für eine Atombombe besitzen

Im vergangenen Sommer begann das Regime sich schrittweise aus den Verpflichtungen des Atomdeals zurückzuziehen.

Syrisches Pfund und Dollar

Syrien: Bankrotter als bankrott

Um die Wirtschaftskrise in Griff zu kriegen, ordnet Assad sieben Jahre Zwangsarbeit für jeden an, der mit Devisen zahlt.

Erdogan und der Ministerpräsident der libyschen Nationalen Einheitsregierung Fajes al-Sarradsch

Warum die Türkei in Libyen mit Söldnern militärisch interveniert

Nachdem sich Syrien für die Türkei als eine Sackgasse herausgestellt hat, beginnt Ankara neue Abenteuer in Libyen.

Der IS-Mufti Shifa al Nima

Hochrangiger IS-Mufti im Irak verhaftet

Die Gefangennahme des extrem übergewichtigen Predigers stellt den bedeutendsten Erfolg im Kampf gegen den Islamischen Staat seit Monaten dar.

Begräbnis von Mohamed Ismail Aba Zaid im syrischen Daraa

Demonstranten in Daraa fordern den Sturz Assads

Nachdem ein junger Mann von Sicherheitsbehörden entführt und ermordet wurde, fanden in der syrischen Stadt mehrere Kundgebungen gegen das Regime statt.

Trauerkundgebung für die Opfer des Fleugzeugabschusses im Iran

Iranischer Geheimdienst bedroht Angehörige der Opfer des Flugzeugabschusses

Die Familien der Opfer werden von Agenten der Sicherheitsdienste überwacht, die verhindern wollen, dass sie ausländischen Zeitungen Interviews geben.

Plakat auf einer Protestkundgebung gegen den Militärschlag auf Qassem Soleimani

Die deutsche Sehnsucht nach dem Rausschmiss der Befreier durch die Befreiten

Von Hendrik Hebauf. Der Polit-Podcast „Lage der Nation“ spiegelt die deutschen Befindlichkeiten zum USA-Iran-Konflikt detailgetreu wider

US-Flugzeugträger im Hafen von Piräus

Iran droht Griechenland mit Vergeltung

Die Islamische Republik erklärt „klar und entschlossen reagieren“ zu wollen, sollte Griechenland den USA die Nutzung von Militärstützpunkten erlauben.