Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Inside Israel

Nach der Corona-Impfung von rund 200.000 israelischen Jugendlichen fällt eine erste Bilanz erfreulich aus. (© imago images/ZUMA Wire)

Israel: Kaum Nebenwirkungen bei Corona-Impfung von Jugendlichen

Unter 200.000 in Israel gegen Corona geimpften Jugendlichen traten keine schweren und generell kaum Nebenwirkungen auf.

Befindet sich jetzt in israelischer Untersuchungshaft: Abu al-Qian (Quelle: Twitter)

Israels Angst vor der fünften Kolonne: Der Fall Yaqoub Abu al-Qian

Aus der Blechhütte zum Millionär: Yaqoub Abu al-Quian legte eine steile Karriere hin. Jetzt sitzt er wegen des Verdachts der Spionage für Israels Feinde in Haft.

Eiszeit im Nahen Osten?

Ob eine Eiscremefirma sich einen Gefallen tut, wenn sie plötzlich wie eine politische Bewegung agiert?

Immer mehr muslimische Israelis tun Dienst in den Verteidigungskräften

Immer mehr muslimische Israelis dienen in der Armee

Alle Zahlen deuten darauf hin, dass die Attraktivität der Israelischen Verteidigungskräfte für muslimische Israelis steigt.

Führer der arabischen Ra'am-Partei in Israel, Mansour Abbas

Israels Regierung: Der Drahtseilakt des Mansour Abbas

Nicht nur die Abstimmungen der islamischen Ra’am-Partei, sondern auch Statements werfen Fragen auf. Wen hat sich die Koalition als tolerierende Partei an Bord geholt?

Kämpfer der Al-Nasir Salah Al-Din Brigaden bereiten Brandballons vor

Brandbomben aus Gaza: Israelische Felder werden Jahrzehnte brauchen, um sich zu erholen

Landwirtschaftsexperte sagt, dass die Natur entlang des Gazastreifens Jahrzehnte brauchen werde, bis sie sich von den Angriffen mit Brandbomben erholt.

Der Oberste Gerichsthof in Israel

Auch arabische Israelis erhalten Entschädigung für 1948 verlorenes Land

Oft wird behauptet, dass Israel das an den „Verwalter für das Eigentum Abwesender“ gefallene Land entschädigungslos beschlagnahmt habe. Das aber ist falsch.

Bislang hat die israelische Regierung keine Mehrheit für ihren Erlass zur Familienzusammenführung

Familienzusammenführung: Neues Hindernis im Hürdenlauf der israelischen Koalition

Obwohl alle Koalitionspartner eifrig an ihre neuen Aufgaben gingen, gab es nicht nur Startschwierigkeiten, sondern immer wieder tauchen neue Herausforderungen auf.

Israel gelingt der Abschuss von Drohnen durch einen luftgestützten Laser

Israel testet erfolgreich luftgestützen Laser zur Raketenabwehr

Israel führt erfolgreiche Tests mit einem auf Flugzeugen montierten Lasersystem durch, das Drohnen und Langstreckenraketen abfangen und unschädlich machen soll.

Interessante Details zu Israels neuer Regierung

Die Koalitionsparteien der neuen Regierung und ihre Politiker bescheren Israel mehrere Besonderheiten, vor allem jedoch aufsehenerregende Premieren.

„Netanjahu war Grund für politischen Stillstand in Israel in den letzten zwei Jahren“

Auf Puls24 sprach Florian Markl gestern mit PULS 24 Anchor René Ach über das Ende der Ära von Israels Regierungschefs Benjamin Netanjahu und die neue Regierung.

„In israelischer Bevölkerung herrscht große Erleichterung über Regierungsbildung“

Mena-Watch-Autorin Yvette Schwerdt sprach heute im Puls-24-Interview über die neue israelische Regierung und die mögliche Zukunft von Benjamin Netanjahu.

Naftali Bennett bei einer Pressekonferenz in der Knesset

Israel: Der geordnete Wechsel zu einer „unmöglichen“ Regierung

Die neue Regierung wird angelobt. Eine volle Legislaturperiode kann sie unmöglich halten, Israel bleibt ein schwer zu regierendes Land.

Wird Netanjahu beim - wahrscheinlichen - Gang in Opposition Vorsitzender des Likud bleiben?

Wer führt den Likud in die – wahrscheinliche – Opposition?

Wird Benjamin Netanjahu Likud-Vorsitzender bleiben, oder setzen sich die erklärten Herausforderer Yuli Edelstein und Nir Barkat durch?

Bewohner von Tel Aviv suchen Schutz vor einem Raketenangriff aus Gaza

Israel: Überleben im Raketenhagel

Seit 15 Jahren sammelt die „Operation Lifeshield“ in aller Welt Spenden für Schutzräume in Israel. Stefan Frank sprach mit dem Vorsitzenden des Projekts.

Ausgebrannte Autos nach den Ausschreitungen in der israelischen Stadt Lod

„Die große Mehrheit tritt für ein friedliches Zusammenleben zwischen Juden und Arabern ein“

Die Ausschreitungen arabischer Israelis in mehrheitlich von Arabern bewohnten Städten Israels schockierten im Mai die israelische Bevölkerung.

Beinart erklärt Ende von Herzls Idee jüdischer Staatlichkeit zum wahren jüdischen Wert

Es gibt keinen Mittelweg zwischen Zionismus und Antizionismus

Warum Peter Beinart mit seinen Ausführungen zur palästinensischen Flüchtlingsproblematik nah an der Wahrheit ist und dennoch völlig daneben liegt.

IDF-Soldaten der Cyber Defense Unit

Wie Israel „Künstliche Intelligenz“ im Kampf gegen den Terror einsetzt

Israels Beobachtungen bei der Bekämpfung der Hamas fließen in ein System künstlicher Intelligenz, das nicht nur Daten sammelt, sondern auch in Echtzeit lernt.

Gegen Naftali Bennet wird wegen seiner Regierungsbildung mit Yair Lapid Stimmung gemacht

Regierungsbildung: Durch Israel hallt ein Wort, das böse Erinnerungen weckt

„Boged“ – Verräter – weckt in Israel Erinnerungen an Rabins Ermordung 1995, sodass sich der Chef des Inlandsgeheimdienstes zu einer ungewöhnlichen Warnung veranlasst sah.

Das Ratuhaus von Tel-Aviv-Yafo wird zu Ehren der Pride in Regenbogenfarben angestrahlt

Tel Aviv-Yafo erkennt gleichgeschlechtliche Paare an

Die Stadtverwaltung von Tel Aviv-Yafo ermöglicht es auch nicht verheirateten und homosexuellen Paaren, ihre Beziehungen offiziell registrieren zu lassen.

Israelische Rettungskräfte vor einem von einer Hamas-Rakete getroffenen Wohnhaus

„Trotz all der Raketen ist Israel der einzige Ort der Welt, an dem ich mich sicher fühle“

Wie leben Israelis im und mit dem Raketenbeschuss der Hamas? Stefan Frank sprach darüber mit Kobi Lavy, einem Lehrer und Reiseführer aus Aschdod.

Yair Lapid reichte innerhalb der Frist seinen Regerungsvorschlag in der Knesset ein

Lapid: „Ich habe mit Bennett eine Koalition gebildet“

Israels neue Regierung steht. Kurz vor Ablauf der Frist um Mitternacht haben sich die acht Koalitionsparteien geeinigt.

Isaac Herzog (mi.) ist Israels neuer Staatspräsident

Isaac Herzog ist Israel neuer Präsident

Isaac Herzog hat am Mittwoch Geschichte geschrieben, als er Israels erster gewählter Präsident der zweiten Generation wurde.

Israelis sehen die Pressekonferenz auf der Naftali Bennett seine Einigung mit Yair Lapid bekannt gibt

Israel: Warum es Bennett als Premier nicht einfach haben wird

Am vergangenen Montag kam es in Israel wieder zu einem politischen Drama. Hauptdarsteller war diesmal Naftali Bennett.

Interview zur möglichen neuen Regierungskoalition in Israel und Ablöse von Premier Netanjahu. (Quelle: Puls 24)

„Außer der Ablöse von Netanjahu gibt es kein gemeinsames Ziel“

Auf Puls 24 wurde Florian Markl zur möglichen neuen Regierungskoalition in Israel und Ablöse von Premier Netanjahu interviewt.

Jüdsiche und arabische Israelis demonstrieren in Tel Aviv für friedliche Koexistenz

Die arabisch-jüdischen Unruhen in Israel – Versuch einer Einordnung (Teil 3)

Mit Sicherheit erweckt das bezüglich Lod entworfene Bild den Eindruck, Israel sei der „Wilde Osten“. Das ist es nicht, und dennoch gibt es jede Menge Spannungsfelder.

Naftalit Bennett verkündet, dass er und Yair LApid sich auf eine Koalitionsbildung geeinigt haben

Naftali Bennett wird wahrscheinlich nächster Premierminister Israels

Bennett und der Vorsitzende der liberalen Partei Jesch Atid, Yair Lapid, konnten sich auf eine Koalition einigen, die aller Voraussicht nach die nächste Regierung in Israel stellen wird.

Das Sourasky Medical Center des Ichilov Hospital in Tel Aviv

Nichte des Hamas-Führers wird in dem Land behandelt, das ihr Onkel vernichten möchte

Während die Hamas Raketen auf israelische Bevölkerungszentren abfeuerte, wurde die Nichte von Ismail Haniyeh in einem Spital in Tel Aviv medizinisch behandelt.

Die israelische Stadt Lod war eines der Zentren der gewaltsamen Ausschreitungen

Die arabisch-jüdischen Unruhen in Israel – Versuch einer Einordnung (Teil 2)

Ein Blick auf den Mikrokosmos Lod veranschaulicht, dass im Hintergrund des Konflikts viele Konstellationen mitschwingen.

Kurz nach Ende des Hamas-Raketenbeschusses kam es in Jerusalem wieder zu einem Terrorangriff mit einem Messer

Israelische Schlüsse aus der jüngsten Hamas-Terrorwelle

Der wahllos-abgefeuerte Hamas-Raketensturm scheint, zumindest zeitweise, aufgehört zu haben, und Israelis beginnen, die Ereignisse der letzten Wochen aufzuarbeiten.

Israelische Polizei in Lod versucht, die Ruhe in der Stadt wiederherzustellen

Die arabisch-jüdischen Unruhen in Israel – Versuch einer Einordnung (Teil 1)

Auch in der Vergangenheit warfen Gewaltaubrüche Schatten auf das Verhältnis zwischen Juden und Arabern in Israel. Doch dieses Mal waren die Unruhen schlimmer.

Der Spender der Niere, Yigal Yehoshua, war während der Unruhen in Lod getötet worden

Nach Nieren-Transplantation: „Von nun an sind wir wie eine Familie“

Eine arabische Israelin erhielt die Niere eines in Lod von arabischen Randalierern getöteten Juden.

In Israel wird weiter um die Mehrheit für eine Regierungsbildung gepokert

Regierungsbildung in Israel: Nach dem Krieg ist vor den Wahlen?

Während Yair Lapids Frist, eine Regierungskoalition zu bilden, langsam ausläuft, ist es weiterhin niemandem gelungen, eine Mehrheit zu finden.

Demonstration in Jerusalem gegen die möglichen Zwangsräumungen in Sheikh Jarrah

Die Auseinandersetzung in Sheikh Jarrah ist auch ein Kampf um die Zukunft Jerusalems

Wo Israel die Kontrolle hat, ist die Angelegenheit des im Zuges seit 1948 verlorengegangenen Eigentums Gegenstand von Diskussionen sowie von rechtlichen Verfahren.

Sheikh Jarrah mit dem Embassador Hotel im Jahr 1948

Sheikh Jarrah: Vorgeschichte der Auseinandersetzungen um Grundstücke

Im Jahr 1876 erwarben zwei jüdische Stiftungen die Grabstätte von Shimon Hatzadik und begannen in Folge mit dem Bau des jüdischen Viertels Nahalat Shimon.

Als zeichen der Versöhnung trat Mansour Abbas in einer der in Brand gesteckten Synagogen in Lod auf

Regierungsbildung in Israel: Wird Mansour Abbas eine versöhnliche Geste zum Verhängnis?

Ra’am-Parteichef Mansour Abbas‘ Versuch, die Wogen der innerisraelischen Unruhen zu glätten, scheint mächtig nach hinten loszugehen.