Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Boris Johnson verspricht britischen Juden Unterstützung im Kampf gegen Antisemitismus

Boris Johnsons Videobotschaft zum Chanukka-Fest (Quelle: Youtube)
Boris Johnsons Videobotschaft zum Chanukka-Fest (Quelle: Youtube)

In einer Videobotschaft zum Chanukka-Fest erklärt der Premier, jeder anständige Brite kämpfe Seite an Seite mit den britischen Juden gegen den Hass.

Jewish News Syndicate

Vor dem Hintergrund einer Welle des Antisemitismus überbrachte der britische Premierminister Boris Johnson eine Chanukka-Botschaft, nur wenige Wochen nach dem Wahlsieg seiner Partei gegen die Labour Party und ihren Vorsitzenden Jeremy Corbyn, der des Antisemitismus beschuldigt wurde.

‚Ich weiß, dass die letzten Jahre für die britischen Juden nicht leicht waren‘, sagte Johnson in einem fast zwei Minuten langen Video. ‚In den Medien, auf den Straßen und besonders im Internet wurden Antisemiten in alarmierender Zahl ermutigt, unter ihren Steinen hervorzukriechen und wieder einmal damit zu beginnen, ihre Art von schädlichem Hass zu verbreiten.‘

‚Heute, da Großbritanniens Juden versuchen, die Dunkelheit eines wiederauflebenden Antisemitismus zurückzudrängen, kämpft jeder anständige Mensch in diesem Land an Ihrer Seite‘, fügte er hinzu. ‚Denn Großbritannien wäre nicht Großbritannien ohne seine jüdische Gemeinde. Und wir werden an eurer Seite stehen und mit euch feiern – zu Chanukka und das ganze Jahr über.“

Artikel auf Englisch zuerst erschienen beim Jewish News Syndicate. Übersetzung von Florian Markl.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren