Berichte über neuen Giftgasangriff in Syrien

„Beweise gibt es bislang noch nicht, aber die syrische Rettungsorganisation Weißhelme berichtet von einem erneuten Giftgasangriff. Im umkämpften Nordwesten des Landes sei Chlorgas eingesetzt worden. In der von Rebellen besetzten Stadt Sarakeb sollen neun Menschen bei dem Angriff verletzt worden sein, darunter auch drei Helfer der Weißhelme. Auch die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, dass mehrere Zivilisten nach einem Luftangriff der syrischen Regierung unter Atemnot gelitten hätten. Fünf Zivilisten seien ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem Hubschrauber der Regierung mehrere Viertel von Sarakeb angegriffen hätten. Die Organisation stützt sich auf ein Netzwerk von Informanten in Syrien. Ihre Angaben sind von unabhängiger Seite schwer zu überprüfen, haben sich in der Vergangenheit aber häufig als wahr erwiesen.

Erst am Donnerstag hatte US-Verteidigungsminister James Mattis das syrische Regime unter Präsident Baschar al-Assad beschuldigt, weiterhin Chemiewaffen zu produzieren und einzusetzen, wie US-Medien berichteten.“ (Bericht auf Spiegel Online: „Berichte über erneuten Giftgasangriff“)

Mehr zum Thema auf Mena Watch: USA: Assad entwickelt neue Chemiewaffen

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login