US-Botschafterin bei der UNO tritt zurück

„Laut zweier Quellen, die über die Entscheidung informiert worden waren, hat US-Präsident Trump den Rücktritt von Nikki Haley als UNO-Botschafterin akzeptiert. Der genaue Zeitpunkt ist noch unklar, aber Trump kündigte für 10:30 Uhr eine gemeinsame ‚große Verlautbarung‘ an. Die Quellen erklären, Haley habe ihren Rücktritt letzte Woche bei einem Besuch im Weißen Haus mit Trump diskutiert haben. Die Neuigkeiten erschütterten eine Reihe hochrangiger Vertreter der Außenpolitik. Haley, die ehemalige Gouverneurin von South Carolina, wurde 2017, vier Tage nach Trumps, Amtseinführung, als UN-Botschafterin bestätigt. In ihre Amtszeit fiel der durch Trump vorgenommene Wechsel in den US-Beziehungen zur UNO, inklusive des Austritts aus dem Menschenrechtsrat, einer UN-Organisation, die Haley als die „größte Pleite“ der Vereinten Nationen bezeichnete.“ (Jonathan Swan: „Scoop: Trump has accepted Nikki Haley’s resignation“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login