Trailer der abgelehnten Arte-Dokumentation

Wie kürzlich Alex Feuerherdt in einer Analyse für Mena Watch ausführte, lehnt der Fernsehsender ARTE die Austrahlung einer in Auftrag gegebenen Dokumentation über den Antisemitismus in Europa ab. Die – vom Historiker Götz Aly als zum Himmel stinkend charakterisierte – Begründung des Senders lautet, die Filmemacher Joachim Schroeder und Sophie Hafner hätten gegen getroffene Vereinbarungen verstoßen, weswegen auch ARTE sich nun nicht mehr an diese gebunden fühle. 

Mittlerweile ist der Trailer zum 90-minütigen Film „Auserwählt und ausgegrenzt – der Hass auf Juden in Europa“ von Audiatur Online auf Youtube veröffentlicht worden.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login