Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Auch in Wiener Moschee wird um Terror-Paten getrauert

Nicht nur die iranische Führung um Khamenei und Rohani trauert um Terror-General Soleimani - auch im schiitischen Zentrum in Wien findet eine Trauerfeier statt. Das Zentrum ist Teil der der „Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich“. (imago images/ZUMA Press)
Nicht nur die iranische Führung um Khamenei und Rohani trauert um Terror-General Soleimani - auch im schiitischen Zentrum in Wien findet eine Trauerfeier statt. Das Zentrum ist Teil der der „Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich“. (imago images/ZUMA Press)

Das Islamische Zentrum Imam Ali, Mitglied der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, preist den Terror-General als Friedenskämpfer und Märtyrer.

Manfred Maurer/Oberösterreichisches Volksblatt

Nicht nur im Iran ist der von den USA getötete General Ghassem Soleimani eine Kultfigur. Auch in Österreich wird der frühere Chef der Al-Quds-Brigaden ungeachtet seiner Rolle als Koordinator schiitischer Terrorgruppen in Nahost verehrt.

In Wien-Floridsdorf lud das Islamische Zentrum Imam Ali (IZIA) Freitagabend sogar zu einer Gedenkveranstaltung für den Iraner und den mit diesem bei dem Drohenangriff vor einer Woche getöteten Vizechef der irakischen Volksmobilisierungskräfte Abu Mahdi al-Muhandis, ein schiitischer Vasall des Teheraner Regimes.

Obwohl Soleimani nicht nur Opfer, sondern als verlängerter Arm der iranischen Mullahs selbst ein Faktor der Destabilisierung der Krisenregion war, werden er und al-Muhandis auf der IZIA-Homepage als ‚Friedenskämpfer‘ und ‚Märtyrer‘ gewürdigt, ‚die ihr Leben aufs Spiel setzten, um die Würde und Sicherheit unschuldiger Männer, Frauen und Kinder zu verteidigen‘. An anderer Stelle werden sie als ‚große Führer im Kampf gegen Gewalt und Terror‘ verehrt.“

Wiener Schiiten-Zentrum würdigt Soleimani als friedlichen „Märtyrer“

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren