Auch die IS-Frauen tragen Schuld am Genozid an den Jesiden

„Seit Shamima Begum von der Times in einem syrischen Flüchtlingslager entdeckt wurde, herrscht eine rege Debatte darüber, wie mit den zurückkehrenden ISIS-Kämpfern und ihren Frauen umzugehen ist. Nur wenige haben mehr unter dem IS gelitten, als die Jesiden. Hunderttausende von ihnen wurden vertrieben, Tausende wurden entführt, als Sexsklaven verkauft und massakriert. Pari Ibrahim, von der Free Yezidi Foundation, kämpft dafür, dass die Verantwortlichen vor Gericht gestellt werden. Sie berichtet von der Notlage ihres Volkes und warum die IS-Bräute keinesfalls nur unschuldige Zuschauer waren.

Spiked: Was halten Sie von der westlichen Reaktion auf die IS-Bräute, wie zum Beispiel Shamima Begum?

Pari Ibrahim: Ich habe 19 Mädchen aus meiner Familie verloren – zwei von ihnen kamen zurück, aber 17 werden immer noch vermisst. 21 männliche Mitglieder meiner Familie wurden von ISIS ermordet. Zumindest gehen wir davon aus, dass sie ermordet wurden, da sie immer noch vermisst werden. Aus Sicht der Jesiden ist die Sympathie, die den ISIS-Bräuten entgegengebracht wird, einfach nur schrecklich. Die Welt muss über die jesidischen Frauen Bescheid wissen, die durch die ISIS-Bräute gelitten haben. Stattdessen werden genau diese Ehefrauen ins Fernsehen eingeladen. Sie sagen, dass sie unschuldig sind oder zu jung waren, um verstehen zu können, was sie taten. Diese Aussagen sind lächerlich.

Wir wissen von den jesidischen Frauen, die dem IS entkommen sind, dass diese IS-Bräute schwere Verbrechen begangen haben. Sie nahmen an einem Völkermord teil. (…) Es gibt internationale Gesetze für Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord. Wir sollten die bereits vorhandenen [Rechts-]Systeme anwenden. Was wir Jesiden wollen, ist, dass irgendein Gericht anerkennt, dass diese Menschen sich weit mehr als nur des Terrorismus schuldig gemacht haben: dass sie Völkermord oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben. Das ist bisher allerdings nicht passiert und das ist ein Problem.“

(Interview in spiked:ISIS brides like Shamima are guilty of genocide“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login