Ahed Tamimi: Real Madrid empfängt antiisraelische Symbolfigur

„Vertreter Israels kritisierten Real Madrid am Samstag, nachdem der Verein ein Bild veröffentlichte, das zeigt, wie Ahed Tamimi, die als Symbolfigur des palästinensischen Widerstands gegen die israelische Besatzung gilt, ein Trikot des Vereins überreicht wurde. Die 17jährige Palästinenserin wurde zur Ikone des palästinensischen Protests, nachdem Aufnahmen zeigten, wie sie vor ihrem Haus im Westjordanland einen israelischen Soldaten ohrfeigte. Sie hält sich diese Woche mit ihrer Familie in Spanien auf, um an verschiedenen politischen Veranstaltungen teilzunehmen. Die wichtigste spanische Sportzeitung Marca berichtete, ihr sei ein Real-Trikot mit ihrem Namen auf dem Rücken überreicht worden, und sie sei zusammen mit Emilio Butragueno, einem ehemaligen Stürmer der Mannschaft, der jetzt für die institutionellen Beziehungen des Vereins verantwortlich ist, abgelichtet worden. Allerdings hat Real Madrid sich in den sozialen Medien offiziell nicht zu ihrem Besuch geäußert. Der Verein zog es vor, auf eine Anfrage von AFP nicht zu antworten.

Der israelische Botschafter in Spanien Daniel Kutner twitterte: ‚Ahed Tamimi kämpft nicht für den Frieden, sie rechtfertigt Gewalt und Terror. Die Institutionen, die sie empfangen und gefeiert haben, fördern indirekt nicht Dialog und Verständigung, sondern Aggression.‘ Es hieß, Kutner habe sich in einem Brief an den Bürgermeister von Madrid wegen des warmen Empfangs, der Tamimi zuteil geworden sei, beschwert. Der Sprecher des israelischen Außenministeriums Emmanuel Nahshon bezeichnete den Empfang, der Tamimi offenbar von Real Madrid bereitet worden sei, als ‚beschämend‘. Sie sei ‚eine Terroristin, die zu Hass und Gewalt aufruft‘. Botschaftssprecher Yoav Katz twitterte ebenfalls, Real Madrid empfange ‚eine Terroristin, die zu Hass und Gewalt aufruft‘. (…) Viele Israelis sehen in der jungen Aktivistin vor allem ein Beispiel dafür, wie die Palästinenser ihre Kinder zum Hass erziehen und die Medien zu manipulieren suchen.“ (Bericht auf i24News: „Israel accuses Real Madrid of ‚encouraging aggression‘ after hosting Tamimi“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login