Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Such­er­geb­nis für: izh

Neue Suche:

Olaf Scholz 2016 beim Bildungsgipfel mit dem damaligen IZH-Boss Ramezani

Nachtrag zur Causa Nemi El-Hassan

Seltsamerweise ist in der Kritik an El-Hassans Teilnahme am Al-Quds-Marsch das Verhältnis der deutschen Politik zu den Teheraner Initiatoren dieser antisemitischen Demonstration kein Thema.

Demonstration von "Nasle Barandaz" vor dem "Islamischen Zentrum Hamburg"

„Uns war schon bewusst, dass das der lange Arm des iranischen Regimes ist“

Für Mena-Watch sprach Jan Vahlenkamp mit der Gruppe „Nasle Barandaz“, die am 7. August eine Demonstration vor dem „Islamischen Zentrum Hamburg“ organisierte.

Laut Verfassungsschutz direkt dem Büro des iranischen Revolutionsführers unterstellt: das Islamische Zentrum Hamburg. (© imago images/Hanno Bode)

Islamisches Zentrum Hamburg: Verfassungsschutz legt neue belastende Dokumente vor

Neue Hinweise belegen die Einschätzung des Verfassungsschutzes, dass das Islamische Zentrum Hamburg ein „Außenposten des iranischen Regimes“ ist.

Islamisches Zentrum Hamburg (© imago images/Hanno Bode)

Islamisches Zentrum Hamburg will gegen Verfassungsschutz vorgehen

Der Verfassungsschutz betrachtet das Islamische Zentrum Hamburg als extremistisch und vom Iran gesteuert. Dagegen will es jetzt gerichtlich vorgehen.

Die Imam-Ali-Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg

„Das Islamische Zentrum ist eine reale Bedrohung für in Hamburg lebende Juden“

Das Islamische Zentrum Hamburg gilt als eines der wichtigstes Propagandazentren des Iran in Europa. Die Stadt Hamburg will trotzdem am Staatsvertrag festhalten.

Antisemitismus: Demonstrant in München spricht Israel das Existenrecht ab

Israelhass, die zeitgenössische Form des Antisemitismus

Von Anna Staroselski. Israel ist nicht perfekt, doch darum geht es den „Israelkritikern nicht: Sie wollen den jüdischen Staat diffamieren und seine Existenz angreifen.

Demonstration gegen den Al-Quds-Tag vor der Blauen Mosche des Islamischen Zentrums Hamburg

Hamburg: Protest gegen die Drahtzieher des Al-Quds-Marsches

Von Jan Vahlenkamp. Das Islamische Zentrum Hamburg ist laut deutschem Innenministerium neben der Botschaft die wichtigste Vertretung des Iran in Deutschland.

Demonstration gegen das Islamische Zentrum Hamburg

American Jewish Committee fordert Verbot des Islamischen Zentrums Hamburg

Das vom Verfassungsschutz beobachtete Zentrum ist eine Dependance des iranischen Regimes und propagiert antidemokratische und antisemitische Ideologie.

Demonstration gegen das Islamische Zentrum Hamburg

Proteste gegen Blaue Moschee in Hamburg

Demonstranten in Hamburg forderten die Stadtverwaltung zur Schließung des vom iranischen Regime kontrollierten Islamischen Zentrums und der Blauen Moschee auf.

Premier Netanjahu verkündet den neuerlichen Corona-Lockdown

Israel erstes Land mit zweitem Corona-Lockdown

Als die Zahl der Corona-Neuinfizierten pro Tag über 4.000 stieg, beschlossen die Ministerien in Israel, einen erneuten Lockdown umzusetzen.

Mena-Watch

NACH THEMA CHRONOLOGISCH HEUTE NEU Hamas: Welt wird Vertreibung Israels genauso akzeptieren wie heute der USA aus Afghanistan Stefan Frank 27.08.2021 Der Hamas-Funktionär Mahmoud Al-Zahhar …

Die „Blaue Moschee“ des Islamischen Zentrums Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg: Eine neue Dimension der Gefährdung

Hinter den scheinbar freundlichen und friedfertigen Worten eines Werbevideos für das „Islamische Zentrum Hamburg“ steht eine klare Drohung.

Die Blaue Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg: Das Shia-Kartell (Teil 2)

Recherchen im Umfeld des IZH deckten nicht nur dessen Beziehungen zur Hisbollah auf, sondern auch seine Versuche, sie zu verschleiern.

Das Islamische Zentrum Hamburg gilt als der Terrororganisation Hisbollah nahestehend

Islamisches Zentrum Hamburg: Schutzpatron der Terrororganisation Hisbollah? (Teil 1)

In einem Protestbrief an den Bundespräsidenten verrät der Leiter des IZH mehr über die schiitischen Strukturen, als ihm bewusst – und lieb – sein dürfte.

Die „Blaue Moschee“ des Islamischen Zentrum Hamburg

Terror-Unterstützung? Strafanzeige gegen Islamisches Zentrum Hamburg

Das Märtyrer-Gedenken im schiitischen Gebetshaus veranlasste den CDU-Bürgerschaftskandidaten Ali-Ertan Toprak zu einer Anzeige wegen Terrorunterstützung.

Die bayrische Hauptstadt München (David Kostner/CC BY-SA 2.0 DE)

Münchner Friedenskonferenz: Kein Platz für einen Juden, der zu Israel steht

Friedenskonferenz lehnt Grußwort der Stadt München ab – der potentielle Redner ist Jude und engagiert sich gegen die Israel-Boykottkampagne.

Die Imam-Ali-Moschee in Hamburg (Staro1/CC BY-SA 3.0)

In deutschem Islam-Zentrum wird eines iranischen Terrorpaten gedacht

Das Islamische Zentrum Hamburg lud am vergangenen Sonntag zur einer Märtyrer-Gedenkveranstaltung für Qassem Soleimani.

Hamburg: Verträge mit verfassungsfeindlichen Islamverbänden

„CDU, FDP und AfD fordern einmal mehr, dass Hamburg die Verträge mit Islamverbänden kündigt – immer wieder steht das Islamische Zentrum Hamburg in der Kritik. …

Für die weltweite islamische Revolution – mit freundlicher Unterstützung des Hamburger Senats

„Hamburg ist eine Metropole mit über 50 Jahren muslimischer Tradition. Zu seinen ältesten Gemeinden zählt das Islamische Zentrum Hamburg (IZH). Seit 1966 betreibt der iranisch-schiitische …

Frankreich: Menschenrechtspreis an Organisation mit Terrorverbindung

„Frankreich vergibt einen Menschenrechtspreis an Al-Haq – eine führende Organisation des Rechtskampfs (Lawfare) gegen Israel, die auch Teil der Boykottbewegung BDS ist und Verbindung zur …

Der Waffenstillstand mit der Hamas wird nicht halten

„Das Waffenstillstandsabkommen, das Israel und die Hamas am 6. November geschlossen haben, wird nicht halten. Die palästinensischen Terroristen akzeptieren das Existenzrecht Israels nicht. Für sie …

70-Jahr-Feier Israels: Vermehrt antisemtische Übergriffe

„Im ersten Halbjahr 2018 hat die Berliner Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) durchschnittlich drei antisemitische Vorfälle pro Tag registriert: 527 gemeldete Taten belegen das konstant …

Erdogans Allianz mit den Ultranationalisten steht vor dem Aus

„Die Nationalistische Bewegungspartei (MHP) hat bekanntgegeben, dass sie für die Kommunalwahlen im März 2019 kein Bündnis mit der herrschenden Partei für Gerechtigkeit und Aufbau (AKP) …

#unteilbar: Bündnis mit Islamisten und Antisemiten?

„Am vergangenen Samstag marschierte ein Bündnis unter dem Label “#unteilbar” durch Berlin (…) Unter den Muslim-Verbänden stechen zwei besonders hervor: Islamische Gemeinschaft in Deutschland (IGD), …

Politischer Islam auf einer Tagung gegen Rechts?

„Bei der Tagung ‚Die neue Mitte? Rechte Ideologien und Bewegungen in Europa‘ im Dresdner Hygienemuseum soll die Aktivistin und Bloggerin Kübra Gümüşay auf dem Abschlusspodium …

Ari Fuld, Terrorrenten und die Wahrheit über die Autonomiebehörde

„Ein palästinensischer Terrorist erstach Ari Fuld in einem Einkaufszentrum in Gusch Etzion, einer südlich von Jerusalem gelegenen Siedlung. Der in Queens geborene Vater von vier …

Deutschland: Exil-Iraner wegen „Verleumdung“ vor Gericht gezerrt

„Vor dem Landgericht München soll ab Anfang Oktober ein Prozess der besonderen Art stattfinden: Ein deutsch-iranischer Geschäftsmann klagt gegen einen deutsch-iranischen politischen Oppositionellen wegen angeblicher …

Deutschland, Propagandazentrum des Iran in Europa

„Überraschung? Die Dependancen von Iran in Deutschland verbreiten offensiv die islamistische Ideologie und setzen die hier lebenden Schiiten unter Druck. Das bestätigte jetzt auf Anfrage …

Deutsche Regierung unterstützt al-Quds-Tag-Organisatoren finanziell

„Der Religionsführer Ali Khamenei und Rouhanis Regierung unterstützen die Qomer Kaderschulen und Al-Mustafa-Zentren im In- und Ausland jährlich mit Millionen von Dollar. Für die Mullah-Milliardäre …

Hisbollah und Revolutionsgarden fordern in Berlin Vernichtung Israels

„Bei der letzten Al-Quds-Demonstration in Berlin wurde wieder die Auslöschung Israels gefordert – wenn auch  etwas verklausulierter. Zu diesem Schluss kommen die Recherche- und Informationsstelle …

Ein Guru der Boykottbewegung zu Besuch in Wien

Von David Kirsch 70 Jahre nach der Gründung Israels und 42 Jahre nach der Resolution 3379, die den Zionismus als eine „Form des Rassismus“ deklariert ist …

Iranischer Judenhass, auf offener Strasse demonstriert in Berlin

Von Kazem Moussavi Alljährlich organisiert der Iran weltweit die Al-Quds-Märsche zur Eroberung Jerusalems und Vernichtung Israels. Außerdem veranstaltet er Holocaust-Karikaturen-Festivals, um die Shoah zu leugnen. …

Sigmar Gabriel bittet Israelhasser zum „Friedensdialog“

„Außenminister Sigmar Gabriel (57, SPD) hat vergangene Woche religiöse Oberhäupter aus 53 Ländern ins Auswärtige Amt geladen. Thema: ‚Friedensverantwortung der Religionen‘ – Startschuss einer längerfristigen …

Wien, Bonn, Frankfurt: Gegenwind für die Boykott-Bewegung

Von Alex Feuerherdt Die israelfeindliche BDS-Bewegung will ihre Aktivitäten auch in Österreich und Deutschland ausweiten. Dabei stößt sie jedoch inzwischen regelmäßig auf einen Protest, der …

Palästinensische Terrorgruppe will feiern – mitten in Berlin

Von Felix Balandat Der Verein „Demokratische Komitees Palästinas“ will diesen Samstag im Berliner Verlagsgebäude Neues Deutschland den 49. Gründungstag der panarabischen Terrororganisation Volksfront für die …