Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Such­er­geb­nis für: blaue moschee

Neue Suche:

Demonstration gegen das Islamische Zentrum Hamburg

Proteste gegen Blaue Moschee in Hamburg

Demonstranten in Hamburg forderten die Stadtverwaltung zur Schließung des vom iranischen Regime kontrollierten Islamischen Zentrums und der Blauen Moschee auf.

Erdogan: Hagia Sophia kann wieder in Moschee verwandelt werden

„Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan sagte am 24. März, dass es im Rahmen der Möglichkeiten liege, den rechtlichen Status des symbolträchtigen Hagia–Sophia–Museums, eines der …

Demonstration von "Nasle Barandaz" vor dem "Islamischen Zentrum Hamburg"

„Uns war schon bewusst, dass das der lange Arm des iranischen Regimes ist“

Für Mena-Watch sprach Jan Vahlenkamp mit der Gruppe „Nasle Barandaz“, die am 7. August eine Demonstration vor dem „Islamischen Zentrum Hamburg“ organisierte.

Laut Verfassungsschutz direkt dem Büro des iranischen Revolutionsführers unterstellt: das Islamische Zentrum Hamburg. (© imago images/Hanno Bode)

Islamisches Zentrum Hamburg: Verfassungsschutz legt neue belastende Dokumente vor

Neue Hinweise belegen die Einschätzung des Verfassungsschutzes, dass das Islamische Zentrum Hamburg ein „Außenposten des iranischen Regimes“ ist.

Islamisches Zentrum Hamburg (© imago images/Hanno Bode)

Islamisches Zentrum Hamburg will gegen Verfassungsschutz vorgehen

Der Verfassungsschutz betrachtet das Islamische Zentrum Hamburg als extremistisch und vom Iran gesteuert. Dagegen will es jetzt gerichtlich vorgehen.

Demonstration gegen den Al-Quds-Tag vor der Blauen Mosche des Islamischen Zentrums Hamburg

Hamburg: Protest gegen die Drahtzieher des Al-Quds-Marsches

Von Jan Vahlenkamp. Das Islamische Zentrum Hamburg ist laut deutschem Innenministerium neben der Botschaft die wichtigste Vertretung des Iran in Deutschland.

Die „Blaue Moschee“ des Islamischen Zentrums Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg: Eine neue Dimension der Gefährdung

Hinter den scheinbar freundlichen und friedfertigen Worten eines Werbevideos für das „Islamische Zentrum Hamburg“ steht eine klare Drohung.

Die „Blaue Moschee“ des Islamischen Zentrum Hamburg

Terror-Unterstützung? Strafanzeige gegen Islamisches Zentrum Hamburg

Das Märtyrer-Gedenken im schiitischen Gebetshaus veranlasste den CDU-Bürgerschaftskandidaten Ali-Ertan Toprak zu einer Anzeige wegen Terrorunterstützung.

Die Imam-Ali-Moschee in Hamburg (Staro1/CC BY-SA 3.0)

In deutschem Islam-Zentrum wird eines iranischen Terrorpaten gedacht

Das Islamische Zentrum Hamburg lud am vergangenen Sonntag zur einer Märtyrer-Gedenkveranstaltung für Qassem Soleimani.

Hamburg: Verträge mit verfassungsfeindlichen Islamverbänden

„CDU, FDP und AfD fordern einmal mehr, dass Hamburg die Verträge mit Islamverbänden kündigt – immer wieder steht das Islamische Zentrum Hamburg in der Kritik. …

Verletzte der Terroranaschlags in Tel Aviv werden ins Ichilov-spital eingeliefert

Tel Aviver Terrorist gestellt und getötet

Noch am Dienstag hatte Verteidigungsminister Gantz in einem Gespräch mit Mahmud Abbas erklärt, der Ramadan solle »kein von Terror geprägter Monat« sein.

Olaf Scholz 2016 beim Bildungsgipfel mit dem damaligen IZH-Boss Ramezani

Nachtrag zur Causa Nemi El-Hassan

Seltsamerweise ist in der Kritik an El-Hassans Teilnahme am Al-Quds-Marsch das Verhältnis der deutschen Politik zu den Teheraner Initiatoren dieser antisemitischen Demonstration kein Thema.

Die Blaue Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg: Das Shia-Kartell (Teil 2)

Recherchen im Umfeld des IZH deckten nicht nur dessen Beziehungen zur Hisbollah auf, sondern auch seine Versuche, sie zu verschleiern.

Das Islamische Zentrum Hamburg gilt als der Terrororganisation Hisbollah nahestehend

Islamisches Zentrum Hamburg: Schutzpatron der Terrororganisation Hisbollah? (Teil 1)

In einem Protestbrief an den Bundespräsidenten verrät der Leiter des IZH mehr über die schiitischen Strukturen, als ihm bewusst – und lieb – sein dürfte.

Wie sich Islamisten in Österreich tarnen

Von Heiko Heinisch. Die österreichische Vertretung der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş wehrt sich dagegen, mit Milli Görüş in Verbindung gebracht zu werden.

Palästinensischer Kleriker: „Muslime müssen die Juden hassen“

„Muslime müssen die Juden hassen“, sagte der palästinensische Kleriker Scheich Saed al-Tubasi am 7. Januar bei einer Pressekonferenz, in der er vor einer „Normalisierung“ im …

Jürgen Todenhöfers Lehrstück in Sachen Israelhass

„Nach dem tödlichen Anschlag gegen israelische Sicherheitsbeamte auf dem Tempelberg kommt es vermehrt zu Unruhen und Gewalt mit Todesfolge. Naturgemäß äußern sich viele Beobachter zu …

WOCHENBERICHT, 17.6. BIS 23.6.2013

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Erdogans „geistige Revolution« und die EU III. Der Hoffnungsträger Rohani und der iranische Antisemitismus I. Allgemeiner Überblick Im …