Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Mena-Watch

HEUTE NEU
"Die Israel-Boykottbewegung" von Alex Feuerherdt und Florian Markl erscheint dieser Tage beim Verlag Hentrich & Hentrich.

Buchneuerscheinung: „Die Israel-Boykottbewegung. Alter Hass in neuem Gewand“

Vorabdruck aus dem Buch „Die Israel-Boykottbewegung“ von Alex Feuerherdt und Florian Markl, das dieser Tage erscheint.

Mahmud Abbas 2017 beim freundschaftlichen Scherzen mit dem damaligen deutschen Außenminister Sigmar Gabriel. Abbas' Partei Fatah verbreitete jetzt erneut antisemitische Hetze (© imago images/photothek)

Die Fatah von Mahmud Abbas verbreitet antisemitisches Hetzvideo

Die angeblich „moderate“ Fatah von Abbas postete ein Lied, in dem davon die Rede ist, dass „der Friedhof der Juden“ vorzubereiten.

Der Mord in Dresden geschah nicht aus heiterem Himmel. (© imago images/RHR-Foto)

Dresden: Bluttat zwischen zwei Polizeiterminen

Der mutmaßliche Attentäter von Dresden war den Sicherheitsbehörden bestens bekannt. Sie gingen davon aus, dass er erneut Straftaten begehen werde.

Auch im Konflikt um Berg-Karabach setzt die Türkei syrische Söldner ein. (© imago images/Agencia EFE)

Syrische Söldner: Kanonenfutter in Kriegen der Türkei

Mit falschen Versprechungen rekrutiert die Türkei Syrer für ihre Kriegsoperationen. Statt harmlose Aufgaben zu erledigen, geht es oft direkt an die Front.

Maßgeblich für die Lage der Palästinenser verantwortlich: der 2004 verstorbene Jassir Arafat. (© imago images/ZUMA Press)

Saudischer Top-Diplomat: „Palästinenser setzen immer auf die Verlierer“ (Teil 2)

Bandar bin Sultan schildert detailliert, wie die Palästinenser eine Chance nach der anderen zunichtemachten, einen historischen Durchbruch zu erzielen.

TOP-THEMA
Mena-Watch

Mohammed-Karikaturen: Verspottet die Empörten!

Der auf offener Straße enthauptete Lehrer Samuel Paty ist das jüngste Opfer eines Krieges von islamo-faschistischen Ideologen gegen die freie Welt.

DOWNLOADS
Aus Mauer bestehender Teil der Trennanlage ziwschen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde

MENA-WATCH WISSEN: Völkerrecht – Die jüdische Präsenz im Westjordanland

Im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern scheinen die rechtlichen Problemstellungen klar zu sein. Die Wirklichkeit ist sehr viel komplizierter.

Die israelische Flagge

MENA-WATCH WISSEN: Über die Geschichte Israels

Während sich heute die arabischen Bewohner Palästinenser nennen, war dies vor knapp 80 Jahren noch der Name für die Juden in der ehemals osmanischen Provinz.

"Die Israel-Boykottbewegung" von Alex Feuerherdt und Florian Markl erscheint dieser Tage beim Verlag Hentrich & Hentrich.

Buchneuerscheinung: „Die Israel-Boykottbewegung. Alter Hass in neuem Gewand“

Vorabdruck aus dem Buch „Die Israel-Boykottbewegung“ von Alex Feuerherdt und Florian Markl, das dieser Tage erscheint.

Mahmud Abbas 2017 beim freundschaftlichen Scherzen mit dem damaligen deutschen Außenminister Sigmar Gabriel. Abbas' Partei Fatah verbreitete jetzt erneut antisemitische Hetze (© imago images/photothek)

Die Fatah von Mahmud Abbas verbreitet antisemitisches Hetzvideo

Die angeblich „moderate“ Fatah von Abbas postete ein Lied, in dem davon die Rede ist, dass „der Friedhof der Juden“ vorzubereiten.

Raketenabschüsse im Gazastreifen (November 2012): Bedeuten die Angriffe in der vergangenen Woche, dass der Raketenterror gegen Israel wieder aufgenommen wird? (© imago image/UPI Photo)

Vor neuem Raketenterror aus dem Gazastreifen?

Nach einigen Wochen relativer Ruhe wurden in den vergangenen Tagen wieder Raketen auf Israel abgefeuert.

Khartum, Hauptstadt des Sudan. Ein israelisch-sudanesischer Frieden wäre von anderer Qualität als die Normalisierung mit den VAE und Bahrain. (© Ec09495/CC BY-SA 4.0)

Warum Frieden mit Sudan für Israel besonders bedeutsam ist

Frieden mit dem Land, in dem einst die berüchtigten „drei Neins“ der Arabischen Liga an Israel beschlossen wurden, hätte große symbolische Bedeutung.

An der Aushandlung des historischen Abkommens beteiligt: Sudans Premier Abdalla Hamdok. (© imago images/Xinhua)

Vor historischem Abkommen zwischen Sudan und Israel

In wenigen Tagen werden Israel und der Sudan diplomatische Beziehungen aufnehmen. Die Einigung darüber wurde in Khartum erzielt.

Iranische Hacker stecken hinter Drohmails an amerikanische Wähler. (© imago images/Imaginechina-Tuchong)

Iranische Hacker drohten amerikanischen Wählern

Iranische Hacker waren für E-Mails verantwortlich, mit denen amerikanische Wähler genötigt wurden, für Trump zu stimmen.

Die Corona-Krise verschärft die Folgend des Währungsverfalls im Iran bei. (© imago images/Panthermedia)

Iranische Währung weiter auf Sturzflug

Während neue Höchstzahlen an COVID-19-Todesfällen vermeldet werden, hat der iranische Rial allein in diesem Jahr 57% an Wert verloren.

Irans Gesundheitsminister Saeed Namaki und Präsident Hassan Rohani

Iran: Nicht Sanktionen verursachen Medikamentenknappheit, sondern die Korruption

Während iranische Funktionäre im Westen gerne den Trumpf einer Schuld durch Sanktionen ausspielen, sehen die die realen Verhältnisse im Land anders aus.

Der Mord in Dresden geschah nicht aus heiterem Himmel. (© imago images/RHR-Foto)

Dresden: Bluttat zwischen zwei Polizeiterminen

Der mutmaßliche Attentäter von Dresden war den Sicherheitsbehörden bestens bekannt. Sie gingen davon aus, dass er erneut Straftaten begehen werde.

Innenraum der Synagoe in Ermreuth. Eine neue Studie sieht schwarz für das Judentum Europas. (© imago images/imagebroker)

Studie: Immer weniger Juden in Europa

Im Jahr 1900 lebten 83 Prozent der Juden weltweit in Europa, heute sind es nur mehr acht Prozent.

Demonstration gegen den Terror am Place de la Republique in Paris. (© imago images/Hans Lucas)

Der schleichende Erfolg des Terrors

Können Lehrer nach dem islamistischen Terror der vergangenen Jahre noch behaupten, völlig ohne Bedenken ihre Arbeit machen zu können?

Schüler von Samuel Paty ließen sich für Informationen über das designierte Mordopfer bezahlen. (© imago images/Hans Lucas)

Enthauptung: Schüler erhielten vom Mörder Patys Geld für Informationen

Zwei Schüler werden sich vor Gericht verantworten müssen: Sie gaben dem Mörder Informationen über ihren Lehrer.

Ort des Gedenkens für den von einem Islamisten ermordeten Lehrer Samuel Paty. (© imago images/Le Pictorium)

„Der politische Islam zwingt uns eine Auseinandersetzung um Werte auf“

Wer den Kampf zwischen islamistischem Anspruchsdenken und der Verteidigung der Meinungsfreiheit gewinnen wird, ist nicht ausgemacht.

Mena-Watch

Ich bin ein Zebra

Erwin Javors Zeitreise vom Schtetl nach Budapest, Wien und Israel ist eine Liebeserklärung an seine Eltern, deren Geschichten über eine längst verlorene Welt ihn geprägt haben

Werbung

Auch im Konflikt um Berg-Karabach setzt die Türkei syrische Söldner ein. (© imago images/Agencia EFE)

Syrische Söldner: Kanonenfutter in Kriegen der Türkei

Mit falschen Versprechungen rekrutiert die Türkei Syrer für ihre Kriegsoperationen. Statt harmlose Aufgaben zu erledigen, geht es oft direkt an die Front.

In Ankara wird mit riesigen Bannern die Freundschaft der Türkei mit Aserbaidschan gefeiert. (© imago images/ZUMA Wire)

Kaukasus: Das gefährliche Spiel der Türkei

Dass die Türkei im Karabach-Konflikt Dschihadisten einsetzt, kann die gesamte Kaukasusregion gefährden.

Die Türkei sendet ihr Gaserkundungsschiff erneut ins östliche Mittelmeer

Spannungen zwischen Türkei und Griechenland verschärfen sich schon wieder

Nachdem sich zuletzt eine leichte Entspannung der Lage angedeutet hatte, entsendet die Türkei erneut ein Forschungsschiff in die umstrittenen Gewässer.

Maßgeblich für die Lage der Palästinenser verantwortlich: der 2004 verstorbene Jassir Arafat. (© imago images/ZUMA Press)

Saudischer Top-Diplomat: „Palästinenser setzen immer auf die Verlierer“ (Teil 2)

Bandar bin Sultan schildert detailliert, wie die Palästinenser eine Chance nach der anderen zunichtemachten, einen historischen Durchbruch zu erzielen.

Der saudische Top-Diplomat Bandar bin Sultan hatte für die palästinensische Führung keine freundichen Worte übrig. (© Al Arabiya/Youtube)

Saudischer Top-Diplomat: „Palästinenser setzen immer auf die Verlierer“ (Teil 1)

In einem bemerkenswerten Interview sprach Bandar bin Sultan Klartext darüber, wer an der Misere der Palästinenser schuld habe: deren schlechte Führer.

Pflanze auf einem Hanffeld im Libanon. (© imago images/agefotostock)

Libanon: Cannabisanbau nicht mehr rentabel

Der Libanon ist der drittgrößte Haschischproduzent der Welt. Die Wirtschaftskrise droht, die Bauern zurück in die Armut zu stürzen.

Die Dokumentation „Black Box Syrien“, an der auch Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha mitgearbeitet hat

Film-Tip: „Black Box Syrien“

Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha war als Fachberater an dem neunzigminütigen Dokumentarfilm „Black Box Syrien“ beteiligt und führte einen Teil der Interviews.

Medizinisches Personal berichtet von Anweisungen zur systematischen Verschleierung von Corona-Fällen

Syrien verschleiert Ausmaß der Corona-Pandemie

Immer mehr Berichte gehen davon aus, dass das syrische Regime das Ausmaß der Pandemie systematisch herunterspielt.

Aktivisten behaupten immer wider US-Polizisten würden ihr Repressionshandwerk in Israel lernen

Doku widerlegt Gerücht, dass US-Polizisten in Israel lernen, wie man Menschen misshandelt

Neue Reportage widerlegt die Verleumdung, dass der Informationsaustausch zwischen der israelischen und der US-Polizei zum Tod amerikanischer Schwarzer führe.

Das Gerücht über Israel: BDS auf einer Antikolonialismus-Demonstration in Berlin

Das Gerücht über Israel

Der alte Antisemitismus ist gesellschaftlich geächtet – der neue ist Teil der öffentlichen Meinung. Es ist höchste Zeit zum Umdenken.

Führer der "Nation of Islam" Louis Farrakhan

Antisemitismus: YouTube löscht den Kanal der „Nation of Islam“

Von Aaaron Bandler. In Videos hatte der Führer der „Nation of Islam“ Louis Farrakhan Juden als „Feinde Gottes“, als „Prophetenmörder“ und als „Satan“ bezeichnet.

Schumer (mi.) und Menendez (re.) lehnen das Abkommen mit dem Sudan in seiner jetzigen Form ab

Vorerst keine Normalisierung zwischen USA und Sudan

Zwei einflussreiche Senatoren der US-Demokraten blockieren eine Normalisierung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Sudan.

Hat Russland sich in Syrien verkalkuliert?

Wie der Frieden zwischen Israel, VAE und Bahrain Russland schadet

Die Annäherung arabischer Staaten an Israel markiert einen Wandel im Nahen Osten, der über den Iran auch die russischen Kalkulationen in Syrien betrifft.

Werbung