Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Bericht: 85% der syrischen Kinder leiden unter Kriegstrauma

Bericht: 85% der syrischen Kinder leiden unter Kriegstrauma
Gülcan Kılıç

„Laut einem neuen Bericht leiden 85 Prozent der syrischen Kinder, die in der Türkei leben, unter schmerzlichen Kriegserinnerungen, weswegen rund 47 Prozent von ihnen eine psychologische Unterstützung benötigen. Der ‚Bildungsforschungsbericht für syrische Kinder‘, der von dem in Istanbul ansässigen Verband ‚Mavi Kalem‘ (Blauer Stift), der Provinzdirektion für nationale Bildung und dem Malala-Fonds in Istanbul zusammengestellt wurde, hat beeindruckende Fortschritte in Bezug auf das Thema aufgezeigt. Der Bericht gibt allerdings auch an, dass die verheerenden Auswirkungen des Syrienkieges die Jugendlichen immer noch verfolgen. ‚Rund 85 Prozent der syrischen Schüler leben immer noch mit den Erinnerungen an den Krieg. Wir haben gesehen, dass diese Erinnerungen auf weibliche und männliche Schüler unterschiedliche Auswirkungen haben‘, erklärte Gülcan Kılıç, die Koordinatorin des Projekts, laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu bei einer Veranstaltung in Istanbul, auf der Ergebnisse des Berichts veröffentlicht wurden.

Kılıç führte weiter aus, dass 47 Prozent der syrischen Schüler psychologische Unterstützung benötigen. ‚Etwa 58,3 Prozent der männlichen Schüler neigen zu aggressiverem Verhalten, während es bei den Schülerinnen 17,1 Prozent sind. Wir haben gesehen, dass das Trauma des Krieges dazu geführt hat, dass 47,9 Prozent der syrischen Mädchen introvertiert sind‘, sagte sie. ‚Außerdem zeigen Gefühle wie Angst, Apathie, Depression und Einsamkeit offen die Auswirkungen des Krieges auf die Kinder‘, fügte sie hinzu.

‚Es ist nicht immer leicht, die Probleme der Kinder zu erkennen. Daher wurden Einzelgespräche mit 252 Lehrern, die mit syrischen Kindern im Alter von 10-14 Jahren in Kontakt standen, durchgeführt, um realistische Ergebnisse zu erzielen, sagte Kılıç. ‚84,7 Prozent der Lehrkräfte gaben an, dass die Bildungsqualität entweder als durchschnittlich, gut oder sehr gut einzustufen ist. Eines der auffälligsten Ergebnisse des Berichts ist, dass 83,7 Prozent der Lehrer [bei den Kindern] immer noch die traumatischen Gefühle spüren, die der Krieg und die Massenmigration hervorgerufen haben‘, sagte sie. Nach Angaben der Koordinatoren leiden immer noch 86,5 Prozent der männlichen Schüler unter dem Kriegstrauma, während es bei Mädchen 84,5 Prozent sind.“ (Bericht auf Hürriyet Daily News: „85 percent of Syrian children still suffer from war trauma: Report“)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren