Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Tag: 26. April 2021

Seit Beginn des Ramadan kommt es in Jerusalem fast täglich zu Ausschreitungen und gewalttätigen Auseinandersetzungen

Jerusalem: Wie die Hamas die „TikTok-Intifada“ für sich nutzen möchte

Nachdem es in Jerusalem zu Ausschreitungen und Übergriffen auf orthodoxe Juden gekommen war, mobilisierten auch rechte Gruppierungen zu Gegendemonstrationen.

Das Hauptquartier der Frente Polisarion befindet sich im algerischen Tindouf

Wie Deutschlands Außenpolitik mit den Polisario-Kindersoldaten zusammenhängt

Deutschlands Widerstand gegen die Souveränität Marokkos über die Westsahara stärkt den Iran und dessen problematische Verbündete in Westafrika.

Regierungstreue Truppen in Marib im Jemen

Jemen: Der Kampf um Marib wird immer härter

Der Ausgang der Kämpfe um die Stadt Marib könnte den zukünftigen Verlauf des Konflikts, der sich nun schon im siebten Jahr befindet, erheblich verändern.

Iranischer Öltanker auf dem Weg nach Syrien

Iranischer Öltanker vor Syrien angegriffen

Experten gehen davon aus, dass sich der Angriff im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Israel und dem Iran um den Ölschmuggel der Islamischen Republik ereignete.

Verhandlungen zum Atomdeal mit dem Iran in Wien

Eine 1:1-Rückkehr zum Atomdeal ist unmöglich – und auch nicht wünschenswert

Abgesehen von den nicht rückgängig zu machenden Fortschritten des Iran beinhaltet schon der urspüngliche Atomdeal zahlreiche Schwächen und Unzulänglichkeiten.

Quelle: Deutschlandfunk (www.imago-images.de & Verlag Hentrich & Hentrich)

Die BDS-Bewegung: Verkappter Antisemitismus

Thomas Thiel hat in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eine Rezension des Buchs „Die Israel-Boykottbewegung“ der Mena-Watch-Autoren Alex Feuerherdt und Florian Markl verfasst.