Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Tag: 31. Januar 2021

Farid Hafez bei einer Preisverleihung. (Trollma/Wikimedia Commons, CC BY 3.0)

Der Fall Farid Hafez (Teil 1)

Bei der Operation „Luxor“ geriet der Politologe Farid Hafez ins Visier der Ermittler. Der Verdacht: Er soll der Muslimbruderschaft angehören.

Der der iranische Armeesprecher Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi droht Israel mit der Eliminierung Tel Avivs

„Machen Tel Aviv dem Erdboden gleich, wenn Israel sich den kleinsten Fehler leistet“

Von Neta Bar. Iranischer Armeesprecher erklärt, dass Israel sich der militärischen Fähigkeiten des Irans nicht bewusst sei, wenn es glaube, dem Land drohen zu können.

Der Gouverneur der libanesischen Zentralbank Riad Salame

Veruntreuungsvorwürfe gegen Chef der libanesischen Zentralbank

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat den Libanon um Rechtshilfe bei einer Strafuntersuchung gegen die Banque du Liban gebeten

Der der ehemalige iranische Ayatollah Abdol-Hamid Masoumi-Tehrani im Interview mit Channel12

Ehemaliger hoher Kleriker aus dem Iran fordert Frieden mit Israel

Masoumi-Tehrani, dem sein Ayatollah-Titel vom Regime entzogen wurde, sagte in einem Interview, dass die Iraner keine Probleme mit dem jüdischen Staat hätten.

"Die Israel-Boykottbewegung" von Alex Feuerherdt und Florian Markl ist beim Verlag Hentrich & Hentrich erschienen.

BDS: Wirtschaftlich ein Flop, diffamierungstechnisch ein Erfolg

Stefan Laurin hat für Ruhrbarone eine Rezension des Buchs „Die Israel-Boykottbewegung“ der Mena-Watch-Autoren Alex Feuerherdt und Florian Markl verfasst.