Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Tag: 21. Juli 2020

Erdogans anhänger feiern die Umwandlung der Hagia Sophia in eine Moschee

Warum Erdogan die Hagia Sophia zum muslimischen Gotteshaus macht

Von Efrat Aviv. Präsident Erdogans Entscheidung, die Hagia Sophia in Istanbul wieder in eine Moschee umzuwandeln, war ein kalkulierter politischer Akt.

Jordaniens ehemaliger Vizepremier: „Streit mit Israel ist mehr als ein Grenzstreit“

„Unser Kampf gegen Israel und die Juden ist existentiell“

Der ehemalige jordanische Vizepremierminister Mamdouh al-Abadi nannte Israels Souveränitätspläne eine „Frage von Leben und Tod“ für Jordanien.

Im Anschluss an die Mbembe-Debatte ist in Deutschland eine Diskussion über die Singularität des Holocaust entbrannt

Achille Mbembe und der Angriff auf das Holocaustgedenken

Im letzten Jahrzehnt haben sich Alternativen zur klassischen Holocaustleugnung entwickelt – etwa die Infragestellung der Singularität der Judenvernichtung.

Entsprechen nicht der Opferrolle: Israelische Soldatinnen gedenken am Yom HaZikaron der Gefallenen

Warum ist Deutschland so besessen von Israelkritik?

In Deutschland will man Juden gerne als Opfer wahrnehmen, wenn sie ihre Selbstbehauptung in die eigene Hand nehmen begegnet man ihnen häufig mit Ressentiment.