Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Tag: 19. April 2020

Ab heute treten Lockerung der strikten Corona-Maßnahmen in Israel in Kraft

Netanjahu bewilligt schrittweisen Corona-Exit-Plan

Heute tritt der am Donnerstag vorgelegte Plan in Kraft, mit dem sich Israel langsam aus dem partiellen Lockdown bewegt.

Die Türkei lässt Zehntausende Staatsbürger für Ramadan einfliegen

Trotz Corona: Erdogan lässt Zehntausende Türken zurückholen

Rechtzeitig vor Beginn des Fastenmonats Ramadan beginnt die Türkei damit, Zehntausende Staatsbürger mit Sonderflügen in ihr Land zu bringen.

August 1953: Auf iranischen Straßen wird nach dem Sturz Mossadeghs die Rückkehr des Schah gefeiert. (imago images/United Archives International)

Was lernen iranische Schüler über den Putsch von 1953?

Die Machenschaften der CIA werden oft als Wurzel des iranischen Antiamerikanismus betrachtet. Doch die iranische Führung glaubt das offenkundig selbst nicht.

Straßenhändler mit Corona-Maske in Kairo

Ägypten: Die meisten können sich „Social Distancing“ gegen Corona nicht leisten

Während die Regierung die Menschen auffordert, weitestgehend zu Hause zu bleiben, ist dies für die Mehrzahl der Ägypter aus Artmutsgründen nicht durchführbar.

Das Hauptquartier des Houthi-Politbüros mit dem Slogan: „Gott ist groß! Tod den USA! Tod Israel! Verdammt seien die Juden! Sieg dem Islam!“

Die Houthis wollen die Hisbollah des Jemen werden

Während Saudi-Arabien wegen Corona einen Waffenstillstand im Jemen verkündet, haben die Houthis in den letzten Monaten ihren Fokus stärker auf Israel gelegt.

Große Teile von Shingal liegen immer noch in Trümmern

Jesiden im Irak fürchten Corona-Ausbruch

Während die Ausbreitung von COVID-19 im gesamten Irak große Besorgnis hervorgerufen hat, ist die Angst vor der Bedrohung nirgendwo greifbarer als in Shingal.