Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tag: 24. November 2019

Der Nahe Osten (Pixabay)

Die arabische Welt und Israel: „Feindselig wie eh und je“?

In den „Salzburger Nachrichten“ ist zu lesen, die arabische Welt würde Israel „feindselig wie eh und je“ gegenüberstehen. Wie groß müssen die Scheuklappen vor den Augen sein, um so daneben liegen zu können?

Israelische Bautätigkeit in Pisgat Zeev, einem Vorort von Jerusalem im Westjordanland

Israelische Siedlungen: Was für den Schritt der USA spricht

Für die USA sind die israelischen Siedlungen im Westjordanland nicht länger per se ein Verstoß gegen internationales Recht, was beileibe nicht so abwegig ist, wie viele in Europa glauben.

Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen mit Außenminister Heiko Maas

Deutscher UN-Botschafter könnte auf Antisemitismus-Liste landen

Das Wiesenthal-Zentrum erwägt, den deutschen Diplomaten wegen dessen Gleichsetzung Israels mit der Hamas auf die jedes Jahr veröffentlichte Top-Ten-Liste der antisemitischen und antiisraelischen Vorfälle zu setzen.

Protest für im Irak verfolgte Juden

Wie die arabische Welt ihre Juden verlor

Während die palästinensischen Flüchtlinge und das ihnen zugeschriebene Rückkehrrecht weltweit bekannt sind, kennt kaum jemand das Schicksal der jüdischen Flüchtlinge in der arabischen Welt.

Die jordanische TV-Moderatorin Rana Hmouz

Jordanische TV-Moderatorin fordert, Zionisten „die Augen auszustechen“

Nachdem Israel zwei kleine Landstreifen zurückgibt fordert Rana Hmouz auf Jordan Today TV, den Friedensvertrag aufzukündigen und den jüdischen Staat zu zerstören.