Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tag: 13. Juli 2017

Neue Töne: Arabische Herrscher prangern Antisemitismus ihrer Gegner an

Von Thomas von der Osten-Sacken „Nirgendwo ist seit dem Untergang Nazideutschlands so viel antisemitische Literatur veröffentlicht worden wie in der arabischen Welt. Das eigentlich beunruhigende …

Auftakt zum Giro d’Italia 2018 in Israel?

„Cycling Weekly zufolge wird der Giro d’Italia 2018 in Jerusalem beginnen und damit die erste große Tour sein, die außerhalb Europas beginnt. Die Bekanntgabe dürfte …

Warum ein iranischer Krebsforscher nicht in die USA einreisen durfte

Von Florian Markl „US-Einreiseverbot: Iranischer Krebsforscher trotz Visums ausgewiesen“, titelt die Webseite der Tiroler Tageszeitung. Zehn Stunden lang sollen Mohsen Dehnavi, der in einem Kinderkrankenhaus …

Steigende Zahl an Frauenmorden in der Türkei

„Wie meist am Nachmittag, wartete Pınar Ünlüer vor der Schule ihres sechsjährigen Sohnes in der westlichen Provinz İzmir, um ihn abzuholen. Doch dann wurde sie …

„Es gab nur den Ruf, die Juden hinauszuwerfen“

„Später erklärte Pax Christi, es habe eine ‚hitzige Debatte‘ stattgefunden, welche die Mitglieder der IKG offenbar als bedrohlich empfunden hätten, ‚weil nach jüdischem Verständnis schon …

Stadt München gegen Israel-Boykott-Kampagne

„Im Dauerstreit über Veranstaltungen zum Nahost-Konflikt bezieht Münchens Rathauskoalition deutlich Position: In einem am Dienstag veröffentlichten Antrag stellen sich die Stadtratsfraktionen von SPD und CSU …

Kurden-Referendum Ende September: Was dann?

„Eine Unabhängigkeit Kurdistans unterscheidet sich vor allem in zwei Punkten vom Präzedenzfall Südsudan. Erstens: Die Abspaltung erfolgte in Absprache und mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft, …

Israelisch-palästinensische Kooperation in Energiefragen

„Der Ministerpräsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Rami Hamdallah, und der Minister für Energie und Wasserressourcen, Yuval Steinitz, wohnten am Montag im Norden des Westjordanlands der Unterzeichnung …

Die „Fernstraße des Widerstands“ von Teheran bis ans Mittelmeer

„Es ist anzunehmen, dass die Verluste des Islamischen Staats in Mossul es für den mehrheitlich schiitischen Iran einfacher machen werden, Waffen durch den Nordirak und …