Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zwanzig Prozent der Briten glauben, die Juden stecken hinter Corona

Auch in Großbritannien sind Verschwörungsthorien zu Corona weit verbreitet
Auch in Großbritannien sind Verschwörungsthorien zu Corona weit verbreitet

Laut einer Umfrage der Universität Oxford stimmt gut die Hälfte der Briten einer Verschwörungstheorie zur Corona-Pandemie zu.

Benjamin Kerstein, The Algemeiner

Fast 20% der Briten glauben, dass die Juden hinter der Coronavirus-Pandemie stehen, wie eine neue Umfrage der Universität Oxford ergab. Laut einer Erklärung der Universität versuchte die Umfrage, die Einstellung der Öffentlichkeit zu verschiedenen Coronavirus-Verschwörungstheorien zu testen. Eine der Aussagen lautete: „Juden haben das Virus geschaffen, um für ihren finanziellen Nutzen die Wirtschaft zum Einsturz zu bringen.“

5,5% der Befragten gaben an, dass sie dieser Aussage „ein wenig“ zustimmen, 6,8% stimmten „mäßig“ zu, 4,6% stimmten „sehr“ zu und 2,4% stimmten „vollständig“ zu. Zusammengenommen stimmten 19,3% aller Befragten der antisemitischen Theorie bis zu einem gewissen Grad zu. (…)

Ähnlich waren die Zahlen bei anderen Verschwörungstheorien, die Muslime, Bill Gates, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Politiker für den Ausbruch verantwortlich machten. Die populärste Verschwörungstheorie, der fast die Hälfte der Befragten bis zu einem gewissen Grad zustimmte, ist, dass das Coronavirus eine „Biowaffe ist, die von China entwickelt wurde, um den Westen zu zerstören“.

New Oxford University Study Finds Almost 20% of Britons Believe Jews Behind Coronavirus Pandemic

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren