Familienzusammenführung: 230.000 Visa in nur 30 Monaten

„Die Zahl der für die Einreise nach Deutschland erteilten Visa zur Familienzusammenführung hat in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren deutlich zugenommen. Das berichtet die Bild-Zeitung. Von Januar 2015 bis Ende Juni 2017 seien insgesamt rund 230.000 entsprechende Anträge bewilligt worden, schreibt das Blatt unter Berufung auf Informationen aus Sicherheitskreisen. Die Tendenz sei dabei steigend gewesen. 102.000 dieser Visa seien an Syrer oder Iraker gegangen, hieß es weiter. Erwartet wurde demnach, dass sich der Anstieg auch in der zweiten Jahreshälfte 2017 fortsetzt. Wie viele Visa insgesamt für Angehörige von Flüchtlingen gestellt wurden, ging aus dem Bericht nicht hervor. Für Syrer, die 2015 und 2016 als Flüchtlinge nach Deutschland kamen, geht die Bundesregierung laut Bild insgesamt von bis zu 267.000 Antragsberechtigten aus. Wie viele davon tatsächlich Anträge auf Familiennachzug stellen werden, ist jedoch offen.“

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login