Warum gibt es in islamischen Staaten kaum Demokratie?

„Der Islam, sagt die Sprecherin des Zentralrates der Muslime, sei mit der Demokratie vereinbar. Er beinhalte ‚die Grundprinzipien des Christen- und des Judentums und ist mit dem Grundgesetz genauso vereinbar wie diese Religionen‘. Das mag ja stimmen, die Frage ist nur, warum dies in keinem der Länder der Fall ist, in denen der Islam das Sagen hat.“ (hier)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login