VERGELTUNGSAKTION

Die Presse berichtet, dass das israelische Raketenabwehrsystem „Iron Dome“ über Eilat am Roten Meer eine vom Sinai aus abgefeuerte Rakete abgefangen habe. „Zu dem Anschlag bekannten sich militante Salafisten – als Vergeltungsaktion für einen angeblichen Drohnenangriff Israels. In der vorigen Woche waren vier islamistische Extremisten in Eilat getötet worden.“ Wie eine al-Qaida-nahe Gruppe in einer Erklärung im Internet erklärte, waren die Männer getötet worden, als sie gerade einenRaketenangriff auf Israel unternehmen wollten. Folgt man der Logik der Dschihadisten, haben sie nun also eine Rakete auf Israel als Vergeltung dafür abgefeuert, dass sie vorige Woche daran gehindert wurden, eine Rakete auf Israel abzufeuern.


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login