Turkish Airlines und das Blut der Märtyrer

„Passagiere der Fluglinie Turkish Airlines erleben dieser Tage eine ungewöhnliche Begrüßung am Sitzplatz: Über die Bord-Bildschirme läuft ein Statement der Airline zum Putschversuch in der Türkei am 15. Juli, wie der Passagier Florian Aigner auf Facebook und gegenüber kurier.at berichtet. In der Botschaft bedankt sich die Airline bei Bürgern und Kollegen dafür, dass der Flugbetrieb rasch wiederhergestellt werden konnte. Ansonsten liest sie sich aber eher als politisches Manifest denn als Informationsschreiben für die Passagiere.

‚Unsere noblen Bürger, die unser Land mit dem Opfer ihres Lebens gründeten, haben einmal mehr heldenhaft über unsere Unabhängigkeit und Demokratie gewacht. Wir verurteilen jene scharf, die den Willen des Volkes verraten und die diese Verräter unterstützt haben‘, heißt es etwa. (…) Und weiter: ‚Gnade Allahs für alle Märtyrer, die in liebevoller Erinnerung in die Geschichte eingehen werden für ihre patriotische Anstrengung und Courage. Wir wünschen Geduld für ihre HInterbliebenen und eine rasche Genesung für die Verletzten. Mit unbeirrbarer Loyalität zu unserem Land und unerschütterlichem Vertrauen in unsere Zukunft werden wir auch künftig mit Stolz unsere Flagge tragen, deren Farbe das Blut unserer Märtyrer repräsentiert, überall in der Welt.‘“

(Bericht auf kurier.at: „‚Blut der Märtyrer‘: Martialische Turkish-Airlines-Information“)

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login