Türkei stellt Polizeitruppe in Syrien auf

„Als die Türkei vor fünf Monaten im Norden Syriens militärisch intervenierte, behauptete sie, sie habe keine Ambitionen auf das vormalige Herrschaftsgebiet der Ottomanen, und es gehe ihr lediglich darum, den Islamischen Staat von ihrer Grenze zu vertreiben sowie darum, die terroristische Bedrohung, die ihren Angaben zufolge von den Volksverteidigungseinheiten (YPG) – der mit den USA verbündeten kurdischen Miliz, die ironischerweise die effektivste Kraft gegen die Dschihadisten darstellt – ausgehe, auszuschalten. Syrer, die Videoaufnahmen einer neuen von der Türkei ausgebildeten und ausgerüsteten Polizeieinheit gesehen haben, mögen dies wohl bezweifeln. Das Video zeigt Reihen bewaffneter Männer in blauen Uniformen, die das Wort ‚Polis’ schmückt, die ‚Allahu akbar‘ (‚Gott ist groß’), ‚Yahya Turkiya’ (‚Lang lebe die Turkei’) und ‚Yahya Erdona’ (‚Lang lebe Erdogan’) skandieren. Die Szene erinnert an ein anderes von der regierungstreuen Tageszeitung Yeni Safak veröffentlichtes Video, das türkische Polizeispezialeinheiten zeigt, die beim Training in Istanbul islamistische Parolen skandieren.

Bei einer Zeremonie zur Gründung der syrischen Truppe erklärte der Gouverneur der benachbarten türkischen Provinz Gaziantep: ‚Heute ist ein sehr wichtiger Tag. Mit dem Einsatz der Polizeieinheiten nährt Jarablus die Hoffnung auf ein freies Syrien. Die Situation in Jarablus wird sich dank der Operation »Schild des Euphrat« Tag für Tag verbessern’. Yerlikaya gab bekannt, dass die 440-Personen-Truppe eine fünfwöchige Ausbildung in der südlichen Hafenstadt Mersin durchlaufen habe. Dorthin waren in den ersten Jahren des syrischen Aufstands per Schiff Waffen für die Aufständischen geliefert worden, bis die Zufuhr versiegte. Reuters-Korrespondent Khalil meldete aus der von Aufständischen gehaltenen syrischen Stadt Jarablus, dass ‚diese Polizei- und nationale Sicherheitseinheit ein Anzeichen für den sich verstärkenden türkischen Einfluss im Norden Syriens ist. Die neuen Polizeifahrzeuge sind auf türkisch und arabisch beschriftet’.“ (Amberin Zaman: „Syria’s new national security force pledges loyalty to Turkey“)

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login