Salafisten und arabische Clans werben Flüchtlinge an

„Der Präsident des (deutschen) Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, warnt vor Versuchen von Islamisten, Flüchtlinge zu werben. Der Welt am Sonntag sagte er: ‚Salafisten und andere Islamisten versuchen, Flüchtlinge für sich zu gewinnen.‘ Viele kämen ohne Familien zu uns und suchten Anschluss. ‚Wir haben bereits rund 300 Ansprachversuche gezählt. Sorgen machen mir vor allem die vielen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge. Diese Gruppe wird gezielt angeworben.‘

Das seien aber nur die gemeldeten Vorfälle. ‚Wir gehen davon aus, dass die tatsächliche Zahl viel höher liegt. Wir sehen durch die Ansprachen ein immenses Radikalisierungspotenzial.‘“ (hier)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login