Russland will Iran bei der Urananreicherung helfen

„Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei einem Dreiertreffen in Baku eine engere Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus Aserbaidschan und dem Iran vereinbart. (…) Beim Treffen mit dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani standen unter anderem russische Pläne auf dem Programm, im Iran acht Atomreaktoren zu bauen. Eine entsprechende Vereinbarung hatten Moskau und Teheran vor kurzem erzielt. In einem Interview vor dem Treffen hatte der Kremlchef einen russischen Kredit von 2,2 Milliarden Euro für iranische Energieprojekte angekündigt. ‚Wir werden unseren iranischen Partnern weiterhin helfen beim Atomprogramm, einschließlich der Anreicherung von Uran‘, hatte Putin gesagt.“

(Bericht im Handelsblatt: „Putin bei Dreiertreffen. Russland arbeitet mit Aserbaidschan und Iran zusammen“)

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login