Oppositionellenmörder auf Staatsbesuch (II)

„Nach Informationen des ‚Iranian Forum‘ befindet sich in Rouhanis Delegation [für den Staatsbesuch in Österreich] der Ex-Revolutionsgardist Mohammad Jafari Sahraroudi als Parlamentsberater für Nahost-Politik. Sahraroudi gilt als mutmaßlicher Mörder der Kurden in Wien. Er hat im Oktober 2013 am Treffen der Interparlamentarischen Union in Genf teilgenommen.

Als Abdul Rahman Ghassemlou, Generalsekretär der Demokratischen Partei Kurdistan Iran (PDKI) und sein Auslandsvertreter, Abdollah Ghaderi Azer in Wien ermordet wurden (am 13. Juli 1989), war Rouhani Vertreter des obersten geistlichen Führers Ali Khamenei im Nationalen Sicherheitsrat der Islamischen Republik Iran und dessen Sekretär (1989-2005).“ (Der Sprecher der Green Party of Iran in Deutschland Kazem Moussavi: „HBP Fischer hofiert Rouhani und Jafari Sahraroudi, die Verantwortlichen für die Kurdenmorde in Wien“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login