Neue Siedlungen?

Sehr verehrte Kurier-Redaktion,

in einer Kurzmeldung im heutigen Kurier ist unter der Überschrift „Neue Siedlungen in Palästinensergebiet“ zu lesen: „Israel lässt neue Siedlungen bauen“. Das ist falsch: Die knapp über 1000 Wohnungen, von denen jetzt die Rede ist, sollen in Ostjerusalem und in bereits bestehenden jüdischen Gemeinden im Westjordanland gebaut werden. Entgegen immer wieder zu lesenden Darstellungen hat Israel seit dem Beginn des Oslo-Friedensprozesses vor zwanzig Jahren im Wesentlichen keine neuen Siedlungen jenseits der „Grünen Linie“ mehr errichtet. Warum tragen Sie zur Verbreitung eines falschen Bildes bei, indem Sie faktenwidrig behaupten, es gehe um „neue Siedlungen“ im „Palästinensergebiet“?

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Florian Markl
Medienbeobachtungsstelle Naher Osten (MENA)


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login