Mit welchen Bedrohungen ist Israel konfrontiert?

„Wegen einseitigen, antisemitisch orientierten Verurteilungen durch Menschenrechtsorganisationen, des Menschrechtsrates der UNO, BDS oder anderen Organisationen werden die Juden Israels ganz gewiss nicht ihre Koffer packen, ‚um nach Auschwitz zurückzukehren‘, wie es die palästinensische Propaganda fordert. Im Spiegel und anderen europäischen Medien wird eine akute Bedrohung Israels als Hirngespinst von Premierminister Benjamin Netanjahu abgetan, das seinem eigenen Machterhalt diene. Das sind Argumente, über die es kaum lohnt, zu diskutieren, wie es kürzlich Alex Feuerherdt in seiner vorzüglichen Analyse präsentiert hat. Doch bleibt die Frage im Raum, wie bedroht Israel tatsächlich ist.“ (Der Journalist Ulrich Sahm auf Audiatur Online: „Wie bedroht ist Israel wirklich?“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login