Mena-Exklusiv

„Der Westen hat Syrien einfach aufgegeben und den Russen überlassen“

Bei der internationalen Geberkonferenz in London wurden Milliardenbeträge für Hilfe für syrische Flüchtlinge in Aussicht gestellt. Obwohl die Summen beeindruckend klingen mögen, handelt sich angesichts der schieren Größe des Problems um kaum mehr als einen Tropfen auf den heißen Stein, meint Thomas von der Osten-Sacken, Geschäftsführer der deutsch-irakischen Hilfsorganisation WADI, im Gespräch mit Florian Markl von Mena Watch. Hilfsprojekte wie etwa die sehr erfolgreiche Kampagne gegen weibliche Genitalverstümmelung oder Initiativen zur Unterstützung traumatisierter Jesidinnen, die dem Islamischen Staat entfliehen konnten, werden dagegen finanziell ausgehungert […]

TvdOS

weiter hier ...