Mena-Exklusiv

Warum keine Erwähnung der Terroropfer?

Sehr geehrte ZiB-Redaktion,

im gestrigen ZiB-Kurzbericht zu den Ausschreitungen in Jerusalem war zu hören: „In Israel nehmen die Spannungen zwischen Palästinensern und Israelis weiter zu. … In Jerusalem hat die Polizei zwei Palästinenser erschossen, die mit Messern auf Israelis losgegangen waren.“ Warum haben Sie dabei Ihren Zusehern das nicht ganz unwesentliche Detail vorenthalten, dass die beiden erschossenen Attentäter nicht bloß „mit Messern auf Israelis losgegangen waren“, sondern bei ihren gezielten Angriffen auf Menschen in der Jerusalemer Altstadt zwei Israelis ermordet und mehrere schwer verletzt haben, darunter ein zwei Jahre altes Kleinkind? Welchen Grund gibt es dafür, dass in der ZiB also die zwei getöteten palästinensischen Terroristen erwähnt wurden, die von ihnen zuvor ermordeten Israelis aber nicht?

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Alexander Gruber
Medienbeobachtungsstelle Naher Osten (MENA)


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login