Mena-Exklusiv

Khamenei: „In 25 Jahren wird Israel vernichtet sein“

Gastbeitrag von Kazem Moussavi

khamenei_pijDer oberste Führer der Islamischen Republik Iran Ali Khamenei sagte am Mittwoch bei seinem Treffen mit Ramazan Abdullah, dem Generalsekretär des terroristischen Palästinensischen Islamischen Jihad (PIJ):

„Wenn es zu einem gemeinsamen und vereinten muslimischen und palästinensischen Kampf kommt, wird das zionistische Regime innerhalb der nächsten 25 Jahre nicht mehr existieren. (…) Der einzige Weg, die heilige Stadt al-Quds [Jerusalem] zu befreien, ist der Kampf und der Widerstand. (…) Obwohl sie in diverse Auseinandersetzungen in der Region verwickelt ist, hat die Islamische Republik immer wieder deutlich gemacht, dass die Palästinafrage das Hauptproblem der muslimischen Welt ist, und sie hat all ihre diesbezüglichen Verpflichtungen erfüllt.“

Es ist nicht die erste Drohung dieser Art: Bereits kurz nach dem Atomdeal verlautbarte Khamenei am 9. September 2015: „So Gott will, wird es in 25 Jahren kein zionistisches Regime mehr geben und bis dahin wird die heroisch kämpfende jihadistische Moral den Zionisten keine Ruhe lassen.“

 

khameni-in-twitter

Mehr zum Thema auf Mena Watch:

Rohani fordert Palästinenser zum Jihad auf

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login