Mena-Exklusiv

„Die Türkei wird eine Dritte-Welt-Diktatur“

„Es ist äußerst traurig, speziell für Menschen meiner Generation, dass die Türkei in eine Dritte-Welt-Diktatur verwandelt wird.“ Mit diesen Worten kommentierte der Kolumnist Sahin die Einsetzung eines Treuhänders für die Tageszeitung Zaman durch ein Istanbuler Gericht. Zaman und die englischsprachige Today‘s Zaman, die der Gülen-Bewegung zugerechnet werden, sind damit die jüngsten Opfer des Vorgehens der türkischen Behörden gegen regierungskritische Medien. Die Redaktion von Today’s Zaman veröffentlichte eine Erklärung, in der sie von einer „albtraumhaften Atmosphäre“ sprach und die zunehmende Unterminierung der Demokratie und des Rechtsstaats in der Türkei anklagte. In der Vergangenheit wurden bereits mehrfach oppositionelle Medien Treuhändern unterstellt, die die kritischen Stimmen umgehend zum Schweigen brachten.

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login