Machtübernahme durch Siedlerlobby und (Ultra-)Orthodoxe in Israel?

„Es wird vielleicht einige Leser enttäuschen: Aber in über 40 Jahren sind dem Autor in Israel keine finsteren Verschwörer begegnet. Keine geheime rechte Siedlerlobby sitzt an den Schalthebeln der Macht und noch weniger ist mit einer Regierungsübernahme der Orthodoxen zu rechnen. Wer solche Dinge sucht, wird sich weiterhin vertrauensvoll an die europäische Presse wenden müssen.“ (Der deutsche Journalist Ulrich Sahm auf Audiatur Online: „Finsterlinge bedrohen Israel“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login