Liefert Russland Waffen an die Terrororganisation Hisbollah?

Das Vakuum, das die Politik der Obama-Administration im Nahen Osten kreiert hat, wird zunehmend von Russland gefüllt – und die Region damit noch gefährlicher, als sie es ohnehin schon war. Zuerst kam die direkte militärische Intervention in Syrien, jetzt ist auf The Daily Beast eine Geschichte zu lesen, die nicht nur in Israel für einiges Kopfzerbrechen sorgen dürfte. Sollten die Informationen sich als wahr herausstellen, hat Russland damit begonnen, die islamistische Terrororganisation Hisbollah im Libanon mit Kriegsmaterial zu beliefern:

„Hezbollah is directly receiving long-range tactical missiles, laser guided rockets, and anti-tank weapons from Russia. ‚We are strategic allies in the Middle East right now – the Russians are our allies and give us weapons,‘ said one of the Hezbollah officers who chose to call himself Commander Bakr.“ Ein anderer Hisbollah-Kader erklärte, „Moscow hasn’t placed any restriction on how Hezbollah can use the Russian arms in its possession, including against Israel if the organization deems it necessary.“

Jesse Rosenfeld: Russia Is Arming Hezbollah, Say Two of the Group‘s Field Commanders.

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login