Keine Preisfrage: Was ist passiert?

Wenn auf der Titelseite unter der Überschrift „Nahost: Neue Angriffe“ von einem nicht näher beschriebenen „Zusammenbruch der Waffenruhe“ die Rede ist und davon berichtet wird, dass „Israels Regierung ihre Delegation von den Nahost-Verhandlungen in Kairo zurückgerufen“ habe; wenn abgesehen davon aber weder die Wörter „Palästinenser“, „Terroristen“ noch „Raketen“ zu finden sind, dann ahnt der geübte Standard-Leser, was passiert ist: Terroristen aus dem Gazastreifen haben wieder einmal eine Waffenruhe gebrochen und Israel mit Raketen angegriffen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login