Katar: Niederländerin inhaftiert – weil sie Vergewaltigung anzeigte

„In Qatar ist eine 22-jährige Niederländerin nach Angaben ihres Anwalts wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs festgenommen worden, nachdem sie eine Vergewaltigung zur Anzeige gebracht hatte. Die junge Frau werde bereits seit März in Katar festgehalten, sagte ihr Anwalt Brian Lokollo am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. (…) 2013 war im Nachbarland Vereinigte Arabische Emirate eine 24-jährige Norwegerin, die eine Vergewaltigung durch ihren Chef zur Anzeige gebracht hatte, zu 16 Monaten Haft wegen unsittlichen Verhaltens, Meineids und Alkoholkonsums verurteilt worden. Sie wurde später begnadigt.“

(Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Qatar Niederländerin nach Vergewaltigungsanzeige inhaftiert“)

 

Update: Niederländerin nach Vergewaltigungsanzeige verurteilt

„Nachdem sie bei der Polizei in Katar ihre Vergewaltigung angezeigt hatte, ist eine 22-jährige Niederländerin nun selbst wegen ‚außerehelichen Geschlechtsverkehrs‘ verurteilt worden. Die junge Frau sei zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von umgerechnet gut 700 Euro verurteilt worden, verlautete am Montag aus Justizkreisen in Doha. Nach Zahlung der Geldstrafe könne sie den Golfstaat verlassen.“

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login