Israel schießt iranische Drohne über dem Golan ab

Patriot-Raketenbatterie. Quelle: US Army

„Das israelische Militär hat am Dienstag eine im Iran produzierte Drohne beim Versuch, in den israelischen Luftraum einzudringen, mit einer in den USA gebauten Rakete vom Typ Patriot abgeschossen. Die Armee bestätigte, die Drohne sei abgeschossen worden, nachdem sie auf den Golanhöhen in die demilitarisierte Zone an der israelisch-syrischen Grenze eingedrungen war, unmittelbar an der Grenze zum israelischen Luftraum.

Die Israelischen Streitkräfte (IDF) erklärten, sie würden ‚kein Eindringen in oder Vorrücken auf die Golanhöhen durch Terroristen der iranischen Streitkräfte, der Hisbollah, schiitischer Milizen oder des Islamischen Dschihad gestatten’. (…)

[Der Sprecher der israelischen Armee] Conricus fügte hinzu, das unbemannte Fluggerät (UAV) sei von den IDF von seinem Abflug von Damaskus aus bis zu seiner Ankunft an der Grenze des israelischen Luftraums überwacht worden. Die Drohne wurde als ein im Iran produziertes Fluggerät identifiziert, das von einem syrischen Stützpunkt der Hisbollah aus gestartet war. Das UAV war offenbar zu Erkundungszwecken eingesetzt worden. Ob es bewaffnet war, blieb unklar.

Die Patriot-Abfangrakete wurde von einem Militärstützpunkt nahe der Stadt Safed im Norden Israels aus abgeschossen. Israel verfügt seit den 1990er Jahren über diese Waffenart, setzt sie aber erst im Gaza-Krieg von 2014 erstmals ein. (…)

Wie Haaretz berichtete, wurde am Montag in Israel ein US-amerikanischer Radarüberwachungsstützpunkt eingeweiht, die erste permanente militärische Anlage der Vereinigten Staaten in dem nahöstlichen Land. Einige Dutzend amerikanische Soldaten werden auf dem Stützpunkt leben und arbeiten, der sich auf dem Gelände der Akademie der Luftabwehrdivision der israelischen Luftwaffe in der Negev-Wüste befindet.“ (Callum Paton: „Iran Drone No Match For U.S. Patriot Missile As Israel Blows Hezbollah Aircraft Out Of The Sky“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login