Islamischer Staat enthauptet zwei Priester in Ägypten

isis_jerusalem„Auf ihren einschlägigen Propagandakanälen veröffentlichten die Dschihadisten einen achtteiligen Fotoreport, der die Hinrichtung von zwei älteren Männern zeigt. Beide sind in die charakteristischen orangenen Overalls gekleidet, in welche ISIS seine Opfer vor der Exekution zwingt. Die Terroristen waren davon ausgegangen, dass sie koptische Christen töten. Es stellte sich nun jedoch heraus, dass die beiden Opfer Beduinen waren. Nachdem ein Shari – eine Art Richter – das Urteil über die beiden Priester verlesen hat, schreitet ein vollkommen in schwarz gekleideter Henker zur Tat. (…)

Aus den Fotos geht nicht hervor, wo die Hinrichtung stattfand, lediglich Wüstensand ist zu erkennen. Die ISIS-Aktivitäten im Sinai konzentrieren sich allerdings um den Raum Al-Arish und Rafah an der Grenze zum Gazastreifen. Mit der dort herrschenden Hamas unterhält der ISIS-Ableger im Sinai enge  Beziehungen, die Waffenschmuggel und Training beinhalten.“ (Björn Stritzel: „ISIS enthauptet zwei Geistliche in Ägypten“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login